Zum Inhalt springen
Wanderweg

EP2 - Rund um den Ottilienberg mittlere Runde

Diese Tour rund um den Ottilienberg bietet Ihnen herrliche Ausblicke, führt Sie zur Himmelsleiter, den Ottilienberg, den Jägersee und über den Essigbergblick zurück zum Ausgangspunkt.

Der gewundene Wanderpfad beginnt bei der Villa Waldeck am Wanderparkplatz. Am Nordostrand des Hornbuckels entstand Ende des 17. Jahrhunderts im Zuge der Erbauung der Eppinger-Linien, die Graben- und Wallanlage. Dort findet man die Himmelsleiter. Diese ist ein Anstieg im Eppinger Wald mit 202 Stufen, vom Philosophenweg ausgehend, Ziel ist die Baumannshütte.  Der Weg führt dann zu der Eppinger-Linie. Diese wurde 1695/97 durch den "Türkenlouis" Markgraf Wilhelm von Baden, zum Schutz gegen die Franzosen erbaut. Für die richtig fitten Wanderere wurde auf dem Wanderweg ein Fitnessparcour erichtet. Beim Kraichgaublick hat man einen wunderschönen Blick auf Eppingen bis tief in den Kraichgau hinein. Rechts ist der Steinsberg gut zu erkennen, im Hintergrund der Odenwald.

Der Ottilienberg ist der Hausberg Eppingens und 310 m hoch. Generationen von Eppingern galt und gilt der Berg als beliebtes Ziel für den Sonntagsausflug.

Vom Ottilienberg geht es hinab zum Jägersee. Vorbei am Essigbergblick, der ebenfalls eine schöne Aussicht bietet, kommt man zurück zum Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Kraichgau Stromberg

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.