Zum Inhalt springen
Wanderweg

Barrierefreier Spaziergang in und um Immenstaad

Die 7km lange Rundtour führt ausschließlich über asphaltierte Wege und
ist besonders kinderwagen- und rollstuhlgeeignet. Wege entlang des
Bodensees wechseln sich ab mit landwirtschaftlichen Wegen durch die Apfelanbaugebiete rund um Immenstaad

Die Tour beginnt auf dem Rathausplatz vor der Tourist-Information. Wir folgen zuerst der Hauptstraße und biegen dann links in die Bachstraße in Richtung Bodensee ab.  Am "Hennenbrunnen" biegen wir links in die Seestraße Ost ab und folgen dieser bis zur Kniebachmündung. Dort, direkt am Bodensee, lohnt es sich ein wenig zu verweilen und den Blick auf den See und den Landesteg zu genießen.  Von dort aus folgen wir dem Kniebachweg bis zur Hautpstraße, welche wir überqueren, um dann der Happenweilerstraße bergauf zu folgen. Wir überqueren die Bundsstraße über eine Brücke und lassen die zwei Hochhäuser von Immenstaad rechts liegen. Nun führt die Tour auf landwirtschaftlichen Wegen durch die Obstbaulandschaft rund um Immenstaad, bis wir einige Zeit später den idyllischen Ortsteil Kippenhausen erreichen. Dort loht ein Blick in die schöne Kirche Maria Himmerlfahrt, welche sich direkt am Dorfplatz befindet. Direkt nebenan lädt das Café zum Puppenhaus zu einem kleinen Stopp ein. Weitere Einkehrmöglichkeiten befinden sich im Restaurant Montfort und im Weingut Siebenhaller in Kippenhausen. Unser Weg führt uns weiter, vorbei am Rathaus entlang der Altenbergstraße. Dann wechseln wir in die Kupferbergstraße, vorbei am Weingut Siebenhaller bis zum Schloß Hersberg. Dort halten wir uns rechts und gehen durch den kleinen Tunnel auf die andere Seite der Bundesstraße. Wir gehen danach geradaus in eine Wohngebiet und folgen der Hardtstraße, bis wir die Strandbadstraße erreichen. Auf der Strandbadstraße biegen wir rechts ab, bis wir das Strandbad Aquastaad erreichen und biegen dann links auf die Seestraße West ab. Direkt am See lohnt ein Abstecher zu Käpt´n Golf, einer abenteuerlichen MInigolfanlage. Dort werden mit herrlichem Blick auf den See auch kühle Getränke, Snacks und Kaffee serviert. Wir folgen des Seestraße West bis zum Wattgraben und biegen dann links ab. Wir erreichen die Hauptstraße und folgen dieser bis zum Rathaus. Am Ende der Tour lohnt auch noch ein Abstecher zum Landesteg. Dort werden während der Sommermonate regelmäßig Rundfahrten mit einer Lädine angeboten. Die Lädine in Immenstaad ist ein Nachbau eines mittelaltelichen Segelbootes auf dem Bodensee. Auch Rollstuhlfahrer können auf der Lädine mitgenommen werden. 

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.