Zum Inhalt springen
Wanderweg

Idyllische Straße Tour W / Sulzbach-Laufen - Durch das Irsbachtal zur Schlosskirche

Marktplatz Sulzbach - Walkmühle

Autorentipp

Sulzbach-Laufen:

Die Gemeinde mit etwa 2500 Einwohnern zählt mit ihrer gesunden Infrastruktur sowie der idyllischen Mittelgebirgslage zu den schönsten Gemeinden im oberen Kochertal.

Dem Wanderer und Spaziergänger wird mit einem gut ausgebauten Wegenetz mit Rast- und Spielplätzen einschließlich Grillmöglichkeiten und Schutzhütten Abwechslung und Idylle geboten. Der Kochertal-Radweg und der Kocher-Jagst-Radweg führen zwischen Sulzbach und Laufen entlang der Kocherschlaufe. Das Tal des großen Wimbachs Richtung Westen zur Frickenhofer Höhe wurde zum Naturschutzgebiet "Schlucht des großen Wimbachs" erklärt. Über mehrere kleine Wasserfälle stürzt der Bach in tiefer Schlucht Richtung Kocher. Mit der Ruine Kranzburg findet man noch Reste einer keltischen Fliehburg.

Mit dem wieder aufgebauten Altenbergturm, der mit 564 m höchstern Erhebung im Landkreis und der Region Heilbronn-Franken, wurde eine besondere Attraktion geschaffen. Die überdachte Plattform bietet in 38 m Höhe einen herrlichen Rundblick bis zu den Kaiserbergen und weit in die Hohenloher Ebene hinein.

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt für diese Wanderung schlagen wir den Marktplatz von Sulzbach vor. Parkmöglichkeiten gibt es hinter dem Bankgebäude in der Ortsmitte. Beim Marktplatzbrunnen rechts in die Brunnengasse abbiegen, dann führt der Weg in Richtung Walkmühle in das reizvolle Irsbachtal.

Mit einem schönen Blick nach Norden hinauf zur Brünst, erreicht man nach knapp 500 Metern den Wohnplatz Walkmühle. Vorbei am Schützenhaus, dem Hundedressurplatz und den Fischteichen erlebt der Wanderer "Natur pur" mit einer vielfältigen Pflanzen- und Vogelwelt. Den Irsbach verlassend rechts ab, entlang an einem kleinen Seitenbach bis zu einer scharfen Kehre. Dort wieder rechts in den Waldweg "Metzlensbühlweg" und man erreicht dann auf der Höhe die Felder um Kohlwald, Hohenberg und Schloss Schmiedelfeld.

Auf dieser Wanderstrecke bietet sich ein herrlicher Rundblick auf die gegenüberliegenden Höhen des Kochertals, im Westen bis zur Frickenhofer Höhe und im Süden der Heerberg mit der Heerbergskirche. Richtung Osten zeigt sich der Altenberg, mit seinen 564 Metern die höchste Erhebung im Landkreis Schwäbisch Hall und der neu erbaute Aussichtsturm. In Kohlwald bietet sich eine Einkehrmöglichkeit im Gasthaus "Waldhorn" und im Teilort Hof ein großer Kinderspielplatz mit Spielwiese, Grillmöglichkeit und einer Schutzhütte mit WC-Anlagen.

Zurück auf der Kreisstraße in Richtung Westen, vorbei an einem Aussiedlerhof, erreicht der Wanderer den hoch über dem Kochertal gelegenen Ort Schloss Schmiedelfeld. Eine Besichtigung der Schlosskirche mit Führung ist auf Anfrage (Tel.Nr. 07976/267) möglich. Vor dem Verlassen der Anlage sollte der kurze Gang zur großen Linde mit Aussichtspunkt und herrlichem Rundblick nicht versäumt werden. Der Abstieg nach Sulzbach zum Ausgangspunkt erfolgt über den direkten Fußweg.

Sehenswürdigkeiten:

- Schlosskirche Schmiedelfeld
- Michaelskirche
- Wasserwelt
- Heerbergskirche
- Ruine Kranzburg

Weitere Infos & Links

www.hohenlohe-schwaebischhall.de

www.schwaebischerwald.com

www.sulzbach-laufen.de

Startpunkt der Tour

Marktplatz Sulzbach

Endpunkt der Tour

Marktplatz Sulzbach

Offizieller Inhalt von Hohenlohe Schwäbisch Hall

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.