Zum Inhalt springen
Wanderweg

Badeseen mal zwei

Über Wiesen, Wacholderheiden und durch viel Wald zu zwei landschaftlich wunderschön gelegenen Stauseen, der Reiglersbachsee bei Weipertshofen und der Degenbachsee bei Crailsheim...

----------------------------------------

Ausgangspunkt der abwechslungsreichen Seenwanderung ist Steinbach an der Jagst, ein kleines Dorf an der B290 liegend und zur Gemeinde Frankenhardt gehörend.
Ein kurzes Stück der Bahnlinie südlich Richtung Appensee folgen und dann gehts links ab hinüber zur Jagst. Diese über eine Brücke queren und durch eine schöne Wiesenlandschaft nach Stimpfach wandern. Dann geht’s stetig bergan am Hörlesberg in das große Waldgebiet östlich von Stimpfach. (Stimpfacher Wald)
Nach langem Weg durch den Wald erkennen wir beim Verlassen des Waldes alsbald den landschaftlich herrlich, zwischen Wiesen, Feldern und Wacholderhecken, gelegenen Naturbadesee Reiglersbach. Hier lädt eine schöne Badewiese und ein im Sommer geöffneter Kiosk zum baden und zum verweilen ein.
Anschließend weiter, vorbei am Segelflugplatzgelände Weipertshofen, zum Waldgebiet Pfannenberg, östlich von Crailsheim-Jagstheim gelegen.
Unser Weg vorbei an der ehemaligen Pfannenburg führt uns zum Degenbachstausee bei Alexandersreut. Auch hier kann man zum Schluss der Wanderung noch ein kühlendes Bad nehmen.
Über Eichelberg geht’s nach Rast und Erfrischung dann zurück nach Steinbach.

Offizieller Inhalt von Hohenlohe Schwäbisch Hall

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.