Zum Inhalt springen
Wanderweg

Z3 Rund um Eibensbach - zwischen Himmel und Erde

Über die Himmelsleiter zur Burgruine Blankenhorn – Wandern zwischen Himmel und Erde im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Diese "himmlische" Wanderung startet an den Sportanlagen in Güglingen-Eibensbach. Höhepunkt des Wanderwegs ist die Burgruine Blankenhorn. Die Himmelsleiter ist der kürzeste Aufstieg zu diesem bekannten Kulturdenkmal. Auf 178 Stufen überwindet man die 45 Höhenmeter zu den historischen Überresten der Staufer. Die Burguine ist ganzjährig zugänglich. 

Oben angekommen werden Sie mit einem herrlichen Ausblick auf die Umgebung belohnt. Eine Informationstafel im Burghof erzählt die Geschichte von Blankenhorn während eine öffentliche Grillstelle zur Rast einlädt. 

Am alten Sportplatz von Eibensbach treffen Sie auf einen weiteren Höhepunkt der Wandertour: Entlang des dort beginnenden Waldlehrpfades sind fast alle im nördlichen Stromberg vorkommenden Baumarten beschrieben.

Offizieller Inhalt von HeilbronnerLand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.