Zum Inhalt springen
Wanderweg

WT14 Durch Reben und Mauergärten

Durch die Mauerweingärten an der Stadtmauer zum Wolfertsberg, einem Paradebeispiel der modernen Rebflurbereinigung - unterwegs Infotafeln zur Ökologie im Weinberg.

Schon auf den ersten Metern eröffnen sich die ganzen Reize der Region. Vom Kelterplatz geht es am Manfred-Kyber-Museum vorbei hinaus aus der Kernstadt. Entlang der Stadtmauer und den Mauergärten führt ein schmaler Fußweg durch Streuobstwiesen in die Weinberge. 

Dabei immerim Blick ist das Weinsberger Tal mit dem Breitenauer See. Vorbei am Stadtteil „Neue Gärten“ geht es zwischen Trollinger und Lemberger hindurch hoch zum Wolfertsberg. 

Die dort vor wenigen Jahren durchgeführte Rebflurbereinigung hat die ökologischen Gesichtspunkte des Weinberges eindrucksvoll berücksichtigt. Hinweistafeln erklären, was es zum Beispiel mit dem Eidechsenhotel auf sich hat. 

Über die Offelesklinge geht es zurück in Städtchen.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von HeilbronnerLand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.