Zum Inhalt springen
Wanderweg

N2 Von der Neckarburg zum Liebensteiner Schlossberg

Folgen Sie dem Neckar von der Lauffener Rathausburg durch sonnige Weinberge zum "Krappenfelsen" und weiter zum Schloss Liebenstein.

Auf der Rathausinsel in Lauffen auf der Nachtigalleninsel lädt Sie das Burgmuseum gleich zum Tourstart oder als krönenden Abschluss ein, das 11. Jahrhundert live zu erleben. 

Diese Wanderung führt Sie in weiten Teilen auf Weinbergwegen entlang des Neckars. Am römischen Gutshof, den Überresten einer ehemaligen „villa rustica“, erfahren Sie in dem kleinen Freilichtmuseum mehr über das römische Leben. An einzelnen Sonn- und Feiertagen ist auch eine Weinverkostung möglich. Am Aussichtspunkt Krappenfelsen lohnt der kurze Abstieg direkt bis zum Abhang allemal, um die Aussicht zu genießen.

Begleitet vom Württembergischen Weinwanderweg ist Schloss Liebenstein quasi der Umkehrpunkt für diese Wanderung. Im Schlossareal ist ein kleiner Rundweg zum Selbsterlaufen beschildert und der Bergfried ist als Aussichtsturm jederzeit begehbar. 

Ein Tipp für Kirchen- und Kunstfreunde: Die Tür zur Renaissancekapelle ist meist verschlossen, aber es lohnt sich, im Hotel nach dem Schlüssel zu fragen und die besondere Atmosphäre der Kapelle im Inneren zu erleben.

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    Z3 SpinnerTour im Zabergäu

    Schöne Aussichten im Norden von Baden-Württemberg - die "SpinnerTour" führt durch den Naturpark Stromberg-Heuchelberg und ist für sportliche Naturliebhaber bestens geeignet. Lernen Sie auf dieser Radtour jeden Hügel zwischen Stromberg und Heuchelberg persönlich kennen.

  • Radtour

    Z4 Per Pedal zur Poesie

    Dieser „Literarische Radweg“ führt Sie durch eines der schönsten und größten Weinbaugebiete Baden-Württembergs. Radeln Sie mit Blick auf jahrhundertealte terrassierte Steillagen, über Wein- und Getreidefelder, vorbei an Besenwirtschaften und entlang des Neckars durch das „Land der Poeten“.

Offizieller Inhalt von HeilbronnerLand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.