Zum Inhalt springen
Wanderweg

Mühlenweg im Erfatal

Ein 14 km langer Themen-Wanderweg (Mühlen und Wasser) durch das idyllische Erfatal, vorbei an 11 historischen Mühlen oder abgegangenen Mühlenplätzen. Info-Tafeln weisen auf die jeweilige Mühlentradition hin.

Für Start im Oberen Erftal beginn in Erfeld: Von Erfeld führt der Mühlenweg entlang der Erfa zu den drei Mühlen im Süden von Bretzingen. In Bretzingen wird die Erfa überquert und der Weg führt zuerst vorbei an der Ölmüle und dann passiert man das Naturschutzgebiet Wacholderheiden um Hardheim, das in einer Alternativroute durchquert werden kann (blau markierte Steine). In Hardheim läuft man zuerst an der "Doppelmühle" Gärtnersmühle und Volksmühle vorbei, kommt dann an dem "Steinernen Turm", einem altehrwürdigen Bergfried aus dem 12. Jahrhundert vorbei, überquert danach den historischen Schlossplatz mit ehemaligem Wasserschloss, Zehntscheune (Erftalhalle) und Marstallgebäude. Nachdem man die Wertheimer Straße gekreuzt hat führt der Weg wieder hinab an die Erfa zur Mittelmühle und zur Steinemühle. Letztere blickt auf eine über 300jährige Familientradition und ist die einzigste derzeit auf Hardheimer Gemarkung in Betrieb befindliche Mühle an der Erfa. Von der Steinemühle führt der Wanderweg wieder westlich der Erfa, vorbei an der Ölmühle, dem Bücholdswiesensee (Bieberrevier) und über eine Brücke zur Wohlfahrtsmühle, die heute ein Waldhotel mit Restaurant ist. Von der Wohlfahrtsmühle besteht die Möglichkeit eine alternative Route über die sog. Kappel (Ruine einer Einsiedeleikapelle) und den sog. "Schächerstein" (markante Buntsandstein-Formation) zum Schlusspunkt der Tour an der ehemaligen Lindenmühle einzuschlagen (dazu folgt man ab der Wohlfahrtsmühle der Wandermarkierung 4 bergan).

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.