Zum Inhalt springen
Wanderweg

Grenzacher Runde - Rhein, Wein und Römer laden ein

Dieser Weg durch den historischen Ortskern von Grenzach gibt eine umfassenden Einblick in die Geschichte, die Kultur und die Vielfalt von Grenzach. Mit dem Start am Bahnhof Grenzach Richtung Regionalmuseum Römervilla und dem Rathaus mit Brunnen können Sie an der spätgotischen Kirche und dem alten Fachwerkhaus das schönste und geschlossenste Ensemble des Markgräflerlandes erkunden. Ein Besuch des Regionalmuseums Römervilla mit seinen antiken Exponaten ist am Sonntag möglich. Die Rebgasse bietet schöne Ausblicke über den Ort und den Rhein in die Schweiz und lässt an den Aussichtspunkten der alten Kastanie und dem Hirzenbänkle direkt an den Reben des Grenzacher Hornfelsens besondere Sichtachsen zu. Bei gutem Wetter ist bereits hier Frankreich zu erkennen. Besonderen Ausblick bietet dann nach einem weiteren Aufstieg der Hornfelsen. Wie im Lego-Wunderland können Sie hier Basel von oben beobachten oder die Schleusung der Frachtschiffe auf dem Rhein. Abwärts geht es am Rheinufer entlang wieder Richtung Ortskern und Emilienpark. Dieser wurde Ende des 18. Jahrhundert dank seiner Emilienquelle fast Heilquelle. Details können Sie im Emilianeum nachlesen. Ein Blick auf die historische Trotte im Rosenpark mit einer kleinen Pause, bevor es dann wieder zum Bahnhof geht.

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    Badischer Weinradweg - Etappe 1: Markgräflerland

    Grenzach-Wyhlen - Schallstadt

    Die erste Etappe des Badischen Weinradwegs führt durch die Weinlandschaft des Markgräflerlands. Auf rund 78 km sieht man schönste Weinberge und passiert knapp 70 Weingüter.

  • Wanderweg

    Markgräfler Wiiwegli - 1. Etappe

    Kurze Strecke durch städtisches Gebiet auf Asphalt und auf Waldwegen mit interessanten Ausblicken über den Rhein und die Wiese. Auf der Etappe passieren Sie die grüne Grenze und wandern ein Stück des Weges durch die Schweiz.

  • Fernwanderweg

    Markgräfler Wiiwegli

    Das Wiiwegli ist ein herausragender Wanderweg für Natur und Weinfreunde. Er führt gut 90 herrliche Kilometer weit durch die sanfthügelige, ins Rheintal auslaufende Landschaft des Markgräflerlandes – der Wein- und Obstregion zwischen Grenzach-Wyhlen und Freiburg.

Offizieller Inhalt von Grenzach-Wyhlen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.