Zum Inhalt springen
Wanderweg

Ettenkircher Höhenweg

Von Weiler zu Weiler führt die Rundtour auf dem Hochplateau durch
altes Bauernland und mit stetigen Ausblicken in die Ferne. Die Schleife
zu den Altweiherwiesen, einem ausgedehnten, naturgeschützten Ried,
bietet einen reizvollen Kontrast.

Das Ettenkircher Hochplateau mit seinen sanften Wogen und Senken, gelegen zwischen der Schussenniederung und dem gewundenen Einschnitt des Taldorfer Bachs, ist ein Raum ganz eigener Prägung. Hier haben die Menschen früherer Generationen eine ländliche Kulturlandschaft mit einem bunten Teppich von kleinen Dörfern, Einzelhöfen und vielfältig genutzten landwirtschaftlichen Flächen geschaffen. Die von Weiler zu Weiler führende Wanderung erlaubt Einblicke in die immer noch existierende, aber stark veränderte bäuerliche Welt und bietet dank der herausgehobenen Lage auch ständige Ausblicke in große Fernen. Der Schwenk hinunter in die Talsenke der Altweiherwiese führt zu einem der reizvollsten Naturschutz-gebiete weit und breit. Nur in diesem Bereich geht man auf Naturwegen, oben wurden rund um Ettenkirch alle Feldwege asphaltiert. Das mag die Wanderlust etwas trüben, ermöglicht aber den unbeschwerten Genuss der grenzenlosen Aussicht – wenn man einen klaren Tag gewählt hat, was bei dieser Runde dringend zu empfehlen ist.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Friedrichshafen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.