Zum Inhalt springen
Wanderweg

Ortswanderweg "Eule" am Gehrenberg

Eine Rundwanderung, bei der die Besonderheiten des Gehrenberg-Südhangs entdeckt werden können - Gehrenbergturm und -Rutsche, sowie der historische Wasserspeicher
Die Gehrenbergrunde "Eule" beginnt am Wanderparkplatz "Vogelsang", am nördlichen Rand des Markdorfer Ortsteils Möggenweiler gelegen. Von hier aus erreicht man bereits nach wenigen Metern einen historischen, in den Jahren 1903/1904 erbauten Wasserspeicher. Vorbei am Hundedressurplatz und der Forsthütte geht es stetig bergan, bis der 30 Meter hohe Gehrenbergturm erreicht ist. Wer den Turm besteigt, hat von hier, aus 740 m Höhe, eine herrliche Sicht auf Bodensee und die lange Kette der Alpen. Weiter gehts vorbei an der Gehrenberg-Rutsche, einem 30 Meter langen, beinah 50 m in die Tiefe reichenden Abgrund. Die ungesicherte Kante ist zwar mit etwas Vorsicht zu genießen, eröffnet aber wieder einen herrlichen Blick auf Markdorf und den Bodensee. Der Weg führt nun in großem Bogen zur Kreisstraße 7750, welche überquert wird. Auf dem Fürstenbergweg geht es tiefer in den Wald und noch einmal kurz bergauf. Dann sind die größten Anstrengungen aber vorüber: bis zum Erreichen des Ausgangspunkts geht es nur noch bergab.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Ferienlandschaft Gehrenberg-Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.