Zum Inhalt springen
Wanderweg

Der Vierburgenweg

Der Vierburgenweg am Westrand des Schwarzwaldes und seiner Vorberge führt durch die vielfältige Landschaft des nördlichen Breisgaus. Er lädt zum Entdecken der Kastelburg bei Waldkirch, der Hochburg bei Emmendingen, der Burgruine Landeck und Lichteneck bei Hecklingen ein.

Auf dem Weg kann das ganze Jahr über, meist auch im Winter, gewandert werden. Empfohlen werden Frühjahr (Baumblüte) und Herbst (Laubfärbung, Weinlese). An Tagen mit einer guten Sicht eröffnen sich von allen Burgruinen und vom Eichbergturm bei Emmendingen prächtige Ausblicke ins Land. 

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Kastelburg-Tour Waldkirch

    Waldreiche, aber abwechslungsreiche Wanderung zum Buchholzer Weinberg und zur Kastelburg mit herrlichen Ausblicken.

  • Historisches Museum

    Elztalmuseum Waldkirch - Regionalgeschichte und Orgelbau

    Das Elztalmuseum - Museum für Regionalgeschichte und Orgelbau - ist weltbekannt für seine Sammlung an phantasievollen, klangschönen Dreh- und Jahrmarktsorgeln sowie Orchestrien. Auf vier Etagen wird zudem die 1100 Jahre Siedlungsgeschichte der Stadt Waldkirch und des Elztals in modernen und interaktiven Installationen präsentiert.

  • Industrie- und Werksbesichtigung

    Waldkircher Orgelstiftung

    Orgelbautradition in Waldkirch: Geschichte, Technik und Klang der mechanischen Musikwerke aus Waldkirch.
  • Wanderweg

    Kandelhöhenweg, 3. Etappe; Waldkirch - Höhenhäuser

    Der Kandelhöhenweg ist eine aussichtsreiche, rund 115 km lange Mehrtagestour, die von der Universitätsstadt Freiburg im Breisgau über St. Peter, über den Kandel nach Waldkirch in das Tal der Elz führt. Weiter geht es auf der Höhe Richtung Ortenau und danach auf der Wasserscheide zwischen dem Schutter- und Kinzigtal nach Gengenbach. Über den Mooskopf verlaufend endet der Weg in Oberkirch. Er führt dabei über die westlichsten Schwarzwaldhöhen – ein gutes Stück weiter westlich noch als der bekannte Westweg. Diese Beschreibung deckt den Abschnitt 3, Waldkirch - Höhenhäuser  ab.
  • Burg

    Burgruine Kastelburg

    Die Kastelburg ist das Wahrzeichen der Stadt Waldkirch. Die Herren von Schwarzenberg haben die Kastelburg um 1280 erbaut. Zur Ruine führt der Ritterweg mit mannshohen Ritterstatuen am Wegesrand.

  • Wanderweg

    Ritterwanderweg

    Familiengerechte Wanderung zum Wahrzeichen der Stadt Waldkirch, der Kastelburg.

  • Fernwanderweg

    Der ZweiTälerSteig im Schwarzwald

    Der ZweiTälerSteig wurde vom Wandermagazin ausgezeichnet als "Deutschlands Schönster Wanderweg 2019". Er entführt Dich in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Die ersten drei Tage fordern Dich körperlich: Felsen, Schluchten und Wasserfälle, schmale Pfade im engen Zick-Zack. Die letzten beiden Tage bringen Deine Seele zur Ruhe: wechselnde Aussichten, bequeme Wege, sanfte Anstiege.

  • Stadt

    Waldkirch

    Orgelstadt wird Waldkirch genannt. Das alte Handwerk gehört zu den Attraktionen der südlichen Schwarzwaldstadt. Ebenso verzaubert die herrliche Natur. Ein Höhepunkt ist der Hausberg Kandel.

  • Zoo / Tierpark

    Schwarzwaldzoo

    Tiere zum anfassen nah! Der Zoo liegt am Hang und hat ein ca. 1 km langes geteertes Wegenetz, das die 65 Tierarten miteinander verbindet. Extra Socken für das Hüpfkissen in der Spielarena sind empfehlenswert.

    Mit Streichelzoo, großer Spielarena und Grillplatz ist der Schwarzwaldzoo ein wahres Paradies für Kinder und attraktives Ausflugsziel für Groß und Klein.

  • Wanderweg

    Waldkirch: Zweitälersteig

    5 Etappen - 108 km lang - 4.120 Höhenmeter. Der Zweitälersteig entführt Dich in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Die ersten drei Tage fordern Dich körperlich: Felsen, Schluchten und Wasserfälle, schmale Pfade im engen Zick-Zack. Die letzten beiden Tage bringen Deine Seele zur Ruhe: wechselnde Aussichten, bequeme Wege, sanfte Anstiege.

    Schwarzwald pur im ZweiTälerLand. In der herrlichen Landschaft des Elz- und Simonswäldertales mit den Gemeinden Biederbach, Elzach, Gutach im Breisgau, Simonswald, Waldkirch und Winden im Elztal kommen die Wanderfreunde auf ihre Kosten.

     

Offizieller Inhalt von Emmendingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.