Zum Inhalt springen
Wanderweg

Bad Säckingen: Zum Solfelsen

Der vordere Hotzenwald bietet auf dieser Tour eine aussichtsreiche Wanderung mit viel Abwechslung. Der Solfelsen ist ein seit 1950 registriertes Naturdenkmal und einen Besuch wert.

Der Solfelsen mit seiner Höhe von 5,4 m und einer Masse von 230 Tonnen ist kein eiszeitlicher Findling, sondern ein frei liegender Stein, der durch einen lang anhaltenden Verwitterungsvorgang entstanden ist. Als 1895 ein Steinburch entstehen sollte, kaufte der Schwarzwaldverein - Sektion Säckingen den markanten Felsen mit dem umliegenden Areal, um diese vor der Zerstörung zu retten. Seit 1950 ist der Solfelsen ein Naturdenkmal.

Vom Bahnhof führt der Weg (blaue Raute) durch die Lindenallee und über die alte Bergseestraße in Richtung Bergsee. Den Weg auf Höhe des Sees verlassend, wandert man über ein kurzes Stück in Richtung Restaurant und folgt am Ostufer dem schmalen Weg an Felsen entlang. An der nächsten Abzweigung geht es rechts zum Wegweiser Bergseekurve und dort weiter in Richtung Solfelsen. Bald ist das schattige Schöpfebachtal erreicht. Ein Wegzeichen nach Westen weist einen schmalen Pfad zum Jungholzer Felsen. Der Fels ist eine vier Meter mächtige Platte aus Albtalgranit, dessen Entstehung wie beim nahen Solfelsen auf Verwitterung und Auswaschung zurückzuführen ist. Wenige Schritte zurück führt die Weg-Markierung (blaue Raute) weiter in Richtung Eglesmatt und auf dem Hochrheinhöhenweg nach Jungholz und bis zum Solfelsen. Dort lädt eine neu erstellte Sitzgruppe mit weitem Blick nach Westen zu einer erholsamen Rast ein. Der Rückweg führt zum Spatzenhof und vom dortigen Wegzeichen Richtung Windenplatz. Über Günnenbach geht es auf Wanderwegen mit der gelben Raute durch das Wildgehege zurück zum Bahnhof.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Auf zum Solfelsen

    Abwechslungsreiche Rundwanderung im vorderen Hotzenwald mit großartiger Aussicht und viel Abwechslung.  

  • Radtour

    Mytische Orte am Oberrhein - Bad Säckingen – Todtmoos

    Vom Hochrhein hinauf in den sagenumwobenen Hotzenwald führt Sie diese Tour - und wenn Sie es möchten, sogar unter die Erde! Starten Sie am Bahnhof Bad Säckingen und erkunden Sie zunächst die Kurstadt auf dem Umlaufberg des Hochrheins. Unser nächstes Etappenziel Brennet erreichen Sie über den Rheintal-Radweg, welchen Sie hier Richtung Wehratal verlassen. Über die Stadt Wehr gelangen Sie nach Hasel mit seiner Erdmannshöhle, die sich natürlich nur per Pedes erschließt. Laufen möchten Sie  möglicherweise auch auf dem nächsten  Streckenabschnitt, denn über Glashütten erwartet Sie eine 20%-Steigung (Alternative über die Kreisstraße).

    Das nächste Ziel ist im „Ökodorf" Gersbach verankert, dessen landwirtschaftliche Qualitätsprodukte überregional bekannt sind und stilsicher in einer „Chäschuchi" sowie einer Dorfmetzgerei angeboten werden. Todtmoos und das Wehratal erreichen wir nach kühner Bergabstrecke über den Ortsteil Au. Ab Todtmoos mit seinem Mythischen Ort halten wir uns in Richtung St. Blasien und gelangen über den Pass am Ibacher Kreuz in die Moorlandschaft des nördlichen Hotzenwaldes. Wir erreichen das Murgtal und folgen diesem über Hottingen bis nach Murg am Hochrhein. Von hier aus führt uns der Rheintalradweg zurück nach Bad Säckingen.

  • Radtour

    RouteWT 1 - Rhein-Wälder-Tour

    Rundtour von Bad Säckingen über Wallbach und Wehr-Brennet. Bergauf durch die Ortschaft Günnenbach und Jungholz, bevor eine lange Abfahrt zurück nach Bad Säckingen ansteht.
  • Stadtrundgang

    Bad Säckingen: Altstadtrundgang

    Der Rundgang durch die romantische Altstadt Bad Säckingens zeigt Dir die eindrucksvollsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten der Kleinstadtperle am Hochrhein.

  • Region

    FerienWelt Südschwarzwald

    Der Südschwarzwald - eine Landschaft voller Gegensätze und doch so harmonisch, sonnenverwöhnt und fernab vom Massentourismus. Mit Menschen, die stolz auf ihre Heimat sind und kulturellen und sportlichen Highlights von den Höhen bis zum Rhein - einfach ein bisschen vielseitiger!

Offizieller Inhalt von Bad Säckingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.