Zum Inhalt springen
Wanderweg

Argenbühl - Hummelberg Runde - Nr. 5

Neben Kirchen und Kapellen gibt es auch den schönen Blick auf die Alpen.

Ausgangspunkt ist der historische Dorfplatz. Wir besichtigen die Pfarrkirche St. Martin, die 1765-1766 im Barockstil von J. G. Specht erbaut wurde. Auf dem Weg ins Eglofstal liegen die Marienkapelle und die Lourde-Grotte. Eglofser Pilger hatten die Idee einer Gebetsstätte 1912 aus dem südfranzösischen Wallfahrtsort mitgebracht. Im Tal angekommen gehen wir in Richtung Mühlbolz und hinauf nach Hummelberg. Wir erreichen die Hofkapelle aus dem 19. Jahrhundert. Im barocken Säulenaltar steht eine ältere Muttergottes Figur. Kurz vor Aschen machen wir einen kleinen Abstecher zur Kapelle Bühl. In Reute genießen wir den wunderschönen Rundblick über das Alpenvorland. Wieder in Eglofs angekommen erinnert der Schuhmichel-Brunnen an Michael Netzer, ein Megletzer Original.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Argenbühl

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.