Zum Inhalt springen
Wald , Wehr

Bannwald

Wehr. Der Bannwald in der Wehraschlucht zählt zu den imposantesten Naturlandschaften Südbadens. In den steilen Schluchtpartien mit ihren spektakulären Felsformationen hat sich über die Jahrhunderte hinweg ein einzigartiger Urwald gebildet. Hier kann der Wald in seiner ursprünglichen Form erlebt werden.

Der Bannwald steht unter Natur- und Landschaftsschutz. Vier Stationen des Wehratal-Erlebnispfads befinden sich an der östlichen Seite der Wehraschlucht. Die westliche Seite wird vom Schluchtensteig mit herrlichen Aussichtspunkten erschlossen.

Der Einstieg in den Bannwald erfolgt vom Wanderparkplatz am Wehra-Stausee aus, wo sich ein Info-Stand mit Wegbeschreibung befindet. Von hier führt ein Pfad etwa 800m direkt am Stausee entlang bis hinauf zur Ehwaldhütte. Hier gelangt man hinunter zur Ehwaldbrücke (alte Steinbrücke) an der Straße nach Todtmoos. Der Pfad führt dann an der Westseite der Schlucht über den Schluchtensteig zurück zur Staumauer. Für dieses Stück empfiehlt sich ein gutes Schuhwerk. Für den Rundweg muss man ca. 6 Stunden einkalkulieren.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.