Zum Inhalt springen
Wald

Klein Amerika

"Klein-Amerika" wird das Gebiet rund um den Schärtenkopf genannt.

Der Name rührt daher, dass in diesem Gebiet außergewöhnlich hohe Douglasien wachsen. Diese Baumart ist eigentlich in Nordamerika beheimatet und in Deutschland eher selten anzutreffen. Der Boden des Kaskadengebirges an der Westküste der USA und in Lautenbach ist nahezu identisch. Hier stehen etwa 100 Douglasien mit einer Höhe von 55 bis 53 Metern. Deutschlands höchster Maibaum stammt aus diesem Gebiet. 

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.