Zum Inhalt springen
Trailrunning

HALB-Traum auf dem Albtraufgänger (20. Mai 2023)

Einzigartige Landschaften und atemberaubende Ausblicke sind auf dem 113 Kilometer langen Qualitätsweg und Leading Quality Trail Albtraufgänger in der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf garantiert. Daher ist er bestens für den Benefizlauf ALB-Traum100 geeignet.

Hast Du’s trauf? Diese Frage stellt der Verein Alb-Traum100. Hinter dem Namen verbirgt sich ein soziales Projekt im Landkreis Göppingen, das eng mit dem Albtraufgänger-Wanderweg verbunden ist. Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, Erziehungs-, Volks- und Berufsbildung, des Sports sowie Unterstützung hilfsbedürftiger Personen. Dazu veranstaltet der Verein jedes Jahr im Mai unter dem gleichen Namen einen Benefiz-Ultra-Trail-Lauf auf dem 113 Kilometer langen Albtraufgänger. Unter dem Namen Halb-Traum wird eine 57 Kilometer lange Strecke angeboten. Teilnehmerbeiträge und Spenden gehen in vollem Umfang an soziale Einrichtungen und Projekte im Landkreis Göppingen.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Helfenstein-Runde

    Die Fünftälerstadt Geislingen an der Steige lockt mit dem größten Naturschutzgebiet der Region Stuttgart und malerischen Aussichtspunkten. Überzeugen kann die Wanderung mit den beliebten Aussichtspunkten wie der Burgruine Helfenstein, dem Ödenturm und dem Ostlandkreuz sowie zahlreichen markanten Felsformationen

     

  • Wanderweg

    Albtraufgänger (Etappe 5) *Trauf-Panorama*

    Die 5. Tagesetappe führt von Geislingen an der Steige nach Bad Ditzenbach. Insgesamt besteht der Albtraufgänger aus 113 Kilometern und 6 Tagesetappen.

    Diese Etappe besticht durch das Ostlandkreuz, den Kahlenstein, die Autalwasserfälle, die Wallfahrtskirche Ave Maria und die Burgruine Hiltenburg.

     

  • Wanderweg

    Erlebnispfad Geislinger Steige

    Spannende Wandertour auf Pfaden des schwäbischen Jahrhundertbauwerks "Geislinger Steige" - einst steilste Bahnstrecke Kontinentaleuropas und erste Albüberwindung mit der Bahn. Auf dem mit Infotafeln ausgestatteten Rundwanderweg erleben Sie die Industriegeschichte Geislingens in der wunderbaren Natur der grünen Fünftälerstadt.
  • Trailrunning

    ALB-Traum auf dem Albtraufgänger (20. Mai 2023)

    Einzigartige Landschaften und atemberaubende Ausblicke sind auf dem 113 Kilometer langen Qualitätsweg und Leading Quality Trail Albtraufgänger in der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf garantiert. Daher ist er bestens für den Benefizlauf ALB-Traum100 geeignet. 

  • Wanderweg

    Ostlandkreuz-Runde

    Eine Wanderung hinauf zum Ostlandkreuz und weiter auf den Geiselstein mit Spielplatz ist es Wert. Vom Ostlandkreuz ist eine wunderbare Aussicht über die Fünftälerstadt Geislingen und ins untere Filstal bis zum Hohenstaufen zu sehen. Sowie vom Geiselstein auf das Rohrachtal und die Geislinger Steige.

  • Wanderweg

    Löwenpfad "Steigen-Tour" - Entlang des schwäbischen Jahrhundertbauwerks

    Der Löwenpfad "Steigen-Tour" in Geislingen an der Steige ist besonders für Eisenbahnliebhaber geeignet und der zweitlängste Löwenpfad im Kreis Göppingen. Die Überwindung des Albaufstiegs mit der Bahn war für die Ingenieure eine große Herausforderung. Die Strecke wird als die erste und steilste Gebirgsquerung in Kontinentaleuropa bezeichnet. Besonderes Highlight sind die sich immer wieder auftuenden Blicke auf die kurvige und steile Bahnstrecke. Lohnenswert ist ein Besuch der Straub-Mühle, welche mit regionalen Produkten im Mühlenladen und bodenständiger schwäbischer Küche aufwartet.

Offizieller Inhalt von Landkreis Göppingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.