Zum Inhalt springen
Thermalbad , Schwäbisch Hall

Salzgrotten im Solebad Schwäbisch Hall

Zwei Salzgrotten mit 60 Tonnen reinem Natursalz bieten gesunde Atemluft.

Sowohl hinsichtlich ihrer Raumkapazitäten, als auch in punkto Qualitätsstandards gehören die Salzgrotten im Solebad sicher zu den größten und modernsten ihrer Art in ganz Deutschland. Besonderer Wert wurde auf eine entspannende Wohlfühlatmosphäre, einen eigenen, kindgerechten Bereich für die kleinen Besucher, auf Umweltverträglichkeit und hochwertige Ausstattung gelegt.

Einzigartig aber ist vor allem die Kombination aus Totem-Meer-Salz, reinem, etwa 250 Mio. Jahre altem Kristall- bzw. „Himalaya“-Salz, Bochneris-Salz und Haller Sole, die in ihrem ausgeklügelten Zusammenwirken ein optimales, gesundheitsförderndes Mikroklima erzeugen.
Entspannende Musik begrüßt den Besucher, der die höhlenartig gestalteten  Räume betritt. Wände und Decken sind ins warme Licht der Salzlampen getaucht. Es herrschen angenehme Temperaturen um 22 °C – 24 °C, die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 45 Prozent.
Der Boden ist vollständig von Totem-Meer-Salz und Bochneris-Salz bedeckt, an den Wänden sind grob gehauene Steinblöcke aus „Himalaya-Salz” aufeinandergeschichtet.
Mittendrin das beruhigende Plätschern des mit Haller Sole gefüllten Brunnens, während in den Nischen beleuchtete Steinbrunnen und kleine, mit Schwarzdornreisig verfüllte Gradierwerke zur Erhöhung der Salzkonzentration beitragen

Die Salzgrotten können separat vom Solbad und der Saunawelt benutzt werden und beherbergen auf 120 m² einen wahren Schatz an wertvollen Mineralstoffen. Die positive Wirkung dieser bakterienfreien, ionisierten Salzluft kann bei regelmäßiger Wiederholung eine Vielzahl von Beschwerden, insbesondere bei Asthma, Allergien und Hautproblemen, lindern.

Öffnungszeiten

Montag 09:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45, sowie Montag, Mittwoch und Freitag um 16:45) – nur nach Voranmeldung
Dienstag 09:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45, sowie Montag, Mittwoch und Freitag um 16:45) – nur nach Voranmeldung
Mittwoch 09:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45, sowie Montag, Mittwoch und Freitag um 16:45) – nur nach Voranmeldung
Donnerstag 09:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45, sowie Montag, Mittwoch und Freitag um 16:45) – nur nach Voranmeldung
Freitag 09:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45, sowie Montag, Mittwoch und Freitag um 16:45) – nur nach Voranmeldung
Samstag 10:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45) – nur nach Voranmeldung
Sonntag 10:45 - 17:45 Uhr.
Einlass stündlich (außer 12:45 und 13:45) – nur nach Voranmeldung

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.