Zum Inhalt springen
Themenweg

Landschaft erleben - Kunst entdecken in Gaienhofen

Landschaft erleben - Kunst entdecken ist das Motto dieser Tour um Gaienhofen herum. Immer wieder gibt es tolle Ausblicke auf den Bodensee - und auf der Dix’schen Terrasse kann man Kaffee und Kuchen genießen.

 

 

Was Otto Dix „zum Kotzen schön“ fand, inspiriert seit über hundert Jahren Künstler und Literaten. Dort, wo Otto Dix, Adolf Dietrich, Erich Heckel und viele andere einst ihre Staffeleien aufstellten, zeigen heute Stationen der grenzüberschreitenden Untersee-Kunstroute den Künstlerblick auf die Landschaft. Wer hinter den eisernen Stelen mit Reproduktionen der Kunstwerke Stellung bezieht, erblickt Bild und Landschaftsmotiv im direkten Vergleich. 

Einige der Originalgemälde sind im Hesse Museum Gaienhofen zu sehen. Doch zu vor geht es wie bei den Malern damals auch auf Schusters Rappen über die Höri. Die Wanderung führt, vorbei an Künstlerhäusern, Ateliers und Museen, zu besonders schönen Aussichtspunkten. Und natürlich an das Ufer des Bodensees, wo die Gastronomie zum Verweilen einlädt. 

Die Broschüre zur Kunstroute kann kostenlos angefordert werden bei: BodenSeeWest Tourismus e.V., info@bodenseewest.eu, www.bodenseewest.eu.

 

Highlights entlang der Route

  • Themenweg

    Detektiv-Trail "Mord auf der Schlosstreppe"

    Eine spannende und unterhaltsame Tour auf den Spuren eines Verbrechens im Jahre 1417. Erkunde geschichtsträchtige Orte in herrlicher Landschaft. Löse die Rätsel und trage die erratenen Buchstaben in das Lösungswort ein. So findest Du die Tatwaffe. Ein Vergnügen für die ganze Familie mit Kindern im Grundschulalter.
  • Wanderweg

    Auf den Spuren der Berühmtheiten vom Untersee

    Tagestour mit dem Schiff und zu Fuß: Hermann Hesse, Otto Dix, Adolf Dietrich und Napoleon III. sowie die Höri-Künstler am Untersee entdecken

    Lernen Sie den Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse, die Künstler Otto Dix und Adolf Dietrich, Königin Hortense de Beauharnais mit ihrem Sohn Napoleon III. und deren ehemalige Wohnhäuser am Untersee kennen. Weitere bekannte „Höri-Künstler“ wie Helmuth Macke, Max Ackermann, Erich Heckel, Hans Kindermann, Hugo Erfurth, Curth Georg Becker, Walter Herzger, Rudolf Stuckert und viele andere finden Sie im Hesse Museum Gaienhofen.

Offizieller Inhalt von Westlicher Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.