Zum Inhalt springen
Themenweg

Genießerpfad Belchensteig (Deutschlands schönster Wanderweg 2020)

Dank seines einzigartigen Rundumblicks, von der schneebedeckten Schweizer Alpenkette über die Rheinebene hinweg bis zu den Vogesen, giltder Belchen als der schönste Aussichtsberg im Schwarzwald. Die faszinierenden Fernsichten entlang des Belchensteigs bescheren ein

Wandererlebnis der Extraklasse. Entlang des Premiumwanderweges bieten sich uns immer wieder Sitz- und Rastgelegenheiten mit tollen Ausblicken. Wir nehmen uns Zeit genug um das Wandererlebnis zu genießen.


Vorteil-Aktionen

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderwege
OpenClose

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderweg

Premium-Wanderwege sind Strecken- und Rundwanderwege, die hervorragend markiert sind und einen besonders hohen Erlebniswert aufweisen. Auf Premium-Wanderwegen ist ein ausgewogenes, schönes Wandererlebnis garantiert. Angenehme Wegbeläge und Pfade, eine ausgesuchte Dramaturgie mit tollen Aussichten, schönen Waldbildern, Gewässern, Felsstrukturen, gepflegten Rast- und Ruheplätzen, kulturhistorischen Kleinoden und vielen anderen Abwechslungen machen die Wanderung auf Premium-Wanderwegen zu einem besonderen Vergnügen.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Vom Wiedener Eck nach Schönau

    Diese Tour über 20 Kilometer vom Wiedener Eck zum Berggasthaus Knöpflesbrunnen und weiter nach Todtnau. Wer hier nach 13 Kilometern die Tour beenden will, kann die Buslinie 7300 zurück nach Schönau nehmen. Für alldiejenigen, die noch die sieben Kilometer bis nach Schönau laufen wollen, wandern auf dem Wiesentalweg bis zum Ausgangspunkt.

  • Wanderweg

    Vom Wiedener Eck auf den Feldberg

    Die Wanderung führt auf dem Westweg entlang über den Notschreipass und den wunderschönen Stübenwasen zum höchsten Berg im Schwarzwald - den 1.493 m hohen Feldberg.
  • Fernwanderweg

    Westweg: Etappe 11 West (Wiedener Eck - Kandern)

    Mit Belchen und Blauen stehen zwei der großen Schwarzwaldgipfel auf dem Programm. Der Belchen gilt als einer der schönsten, ursprünglichsten und alpinsten Gipfel im Südschwarzwald. Sein wuchtiges Bergmassiv überragt mit gewaltigen Wald- und Schrofenflanken die umliegenden Täler. Der Blauen dagegen schiebt sich schon weit in die Rheinebene vor. Beim Abstieg ins Markgräflerland heißt es dann langsam Abschied vom Schwarzwald nehmen.

  • Radtour

    Schwarzwald-Radweg Etappe 6 Wiedener Eck - Lörrach

    Anstieg vom Wiedener Eck zum Lückle, dann erholsames Radeln bis Oberböllen. Anstieg und Abfahrt nach Neuenweg und von dort bis Egerten teilweise steiles Bergauf. Schöne Abfahrt ins Kandertal und nur noch kurze Steigungen zum roten Rain und hinter Nebenau. Im Tal der Wiese ebene letzte Kilometer zum Bahnhof von Lörrach.
  • Wanderweg

    Zum höchsten Naturwasserfall Deutschlands

    Die rund 18 Kilometer lange Wanderung bietet mit Westweganteil, der längsten Bank der Welt, dem Todtnauer Wasserfall und dem Glasbläserhof in Aftersteg gleich mehrere Highlights.

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldregion Belchen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.