Zum Inhalt springen
Themenweg

Ibach: Ibacher Panoramaweg - Genießerpfad

Schwarzwälder Genießerpfad und Premiumwanderweg, aussichtsreiche Lieblingstour der Ibacher Wandergäste.

 

Der aussichtsreiche Rundwanderweg um Ibach durchquert das Naturschutzgebiet Kohlhütte-Lampenschweine und verläuft auf einer Höhe zwischen 900 und 1100 m ü. NN. Der Weg bietet auf der gesamten Strecke immer wieder phantastische Aussichten, mal auf das Alpenpanorama, mal über das Ibacher Hochtal, mal zum Feldberggebiet. Immer wieder stößt man auf Infotafeln, die zu verschiedenen Themen in unterschiedlichen Projekten aufgestellt wurden. Im Sommer 2016 erhielt dieser Weg die Zertifizierung als Premiumweg und die Auszeichnung als Genießerpfad.

 

Autorentipp

Himmelsliegen, tolle Aussichten, zahlreiche Rastplätze, nehmen Sie sich Zeit für den Naturgenuss.

Wegbeschreibung

Beim Wanderparkplatz Kohlhütte steigt man nach rechts in den Schluchtensteig Schwarzwald ein und läuft diesen etwa vier Kilometer "rückwärts". Dabei wird das Naturschutzgebiet Kohlhütte-Lampenscheine tangiert. Der schönste Teil des Panoramaweges tut sich auf. Der Weg führt nun weiträumig um Oberibach herum und bietet phantastische Ausblicke nach Süden zum Voralpenland und den Schweizer Alpen, nach Norden ins Feldberggebiet. Am Ende dieses Abschnittes wird das Ibacher Friedenskreuz erreicht, das auf dem Bühl über Oberibach grüßt. Beim Verweilen an der Panoramatafel gibt es Erläuterungen zum Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Beim unmittelbar anschließenden Wanderparkplatz Schorrmättle (alternativer Einstieg) wird die Straße überquert. Hier gesellt sich der Interkommunale Weidelehrpfad Dachsberg-Ibach zu Panoramaweg und Schluchtensteig. Beim Wegweiser Hochrütte trennen sich die Wege, man geht nun Richtung Engländerhütte. Hütte und Grillplatz sind ein beliebter Rastplatz. Von hier steigt man hinab nach Vorderibach, wandert ein kurzes Stück am Brandweiher vorbei über die Kreistraße. Die nächste Straße nach rechts und nach den Häusern wieder rechts auf den Weg durch die Wiesen.

Bald ist der nördliche Bereich des Naturschutzgebietes Kirchspielwald-Ibacher Moos erreicht, der Weg durchquert das Klusenmoos und das Härtemoos. (Bitte bleiben Sie auf dem Weg, Sie schützen damit die sensible Moorvegetation!) Nach rechts geht es auf den Dukatenwaldweg , der zwischen Hochtal und Fohrenmoos verläuft. Vorbei am westlichen Unteribach kommt man zum Schwandwaldweg, dem bis zum Ausgangspunkt Kohlhütteplatz gefolgt wird.

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe und wetterangepasste Kleidung sollten selbstverständlich sein.

Ausreichend Getränke und ein Vesper mitnehmen.

Fernglas ist empfehlenswert.

Weitere Infos & Links

Wanderkarten erhältlich im Rathaus Ibach, in der Tourist-Info Dachsberg.
Mehr Infos zur Landschaft, Natur und Geologie im Oberen Hotzenwald in dem Buch "Wälder, Weiden. Moore", erhältlich in der Tourist-Info Dachsberg.

Ein Wanderflyer IBACHER PANORAMAWEG mit Karte liegt im Rathaus Ibach und in der Tourist-Info Dachsberg zur kostenlosen Mitnahme aus.

Rathaus Ibach
Hofrain 1, 79837 Ibach
Tel.: 07672/842 (Montagnachmittag)
E-Mail: gemeinde@ibach-schwarzwald.de
www.ibach-schwarzwald.de

Tourist-Info Dachsberg
Rathausstraße 1, 79875 Dachsberg
Tel.: 07672/990511
Mo-Fr 08-12 Uhr, Mo 14-18 Uhr, Do 14-17 Uhr
E-Mail: tourist-info@dachsberg.de
www.dachsberg.de

Einkehrmöglichkeiten: (Ruhetage und Öffnungszeiten am besten im Vorfeld telefonisch erfragen)

In Oberibach im Gasthaus Steigass-Stube Telefon: 07672/1897, oder im benachbarten Dachsberg im Hotel Dachsberger Hof: 07672/2647 oder Klosterweiherhof: 07672 4805034

Suchen Sie die Himmelsliegen an verschiedenen Standorten. Sie bieten herrliche Aussichten und Entspannung.

Startpunkt der Tour

Wanderparkplatz Kohlhütte bei Oberibach

Von Todtmoos auf der L 150 Richtung St. Blasien bis Abzweigung K 6525 nach Oberibach. Durch den Ort, am Bürstenmuseum links Richtuing St. Blasien bis auf die Höhe zum Wanderparkplatz.

Von St. Blasien auf der L 150 Richting Todtmoos bis Ibacher Kluse Abzweigung links und sofort rechtsnach Ibach. Bis auf die Höhe zum Wanderparkplatz.

Von Dachsberg ab Rathaus über Ruchenschwand, Unteribach, Oberibach, am Bürstenmuseum rechts Richtung St. Blasien bis zum Wanderparkplatz.

Endpunkt der Tour

Wanderparkplatz Kohlhütte bei Oberibach

Vorteile und Aktionen

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderwege
OpenClose

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderweg

Premium-Wanderwege sind Strecken- und Rundwanderwege, die hervorragend markiert sind und einen besonders hohen Erlebniswert aufweisen. Auf Premium-Wanderwegen ist ein ausgewogenes, schönes Wandererlebnis garantiert. Angenehme Wegbeläge und Pfade, eine ausgesuchte Dramaturgie mit tollen Aussichten, schönen Waldbildern, Gewässern, Felsstrukturen, gepflegten Rast- und Ruheplätzen, kulturhistorischen Kleinoden und vielen anderen Abwechslungen machen die Wanderung auf Premium-Wanderwegen zu einem besonderen Vergnügen.

Schwarzwälder Genießerpfade
OpenClose

Schwarzwälder Genießerpfad

Schwarzwälder Genießerpfade sind als Halbtages- oder Tagestouren angelegt. Sie führen nicht nur durch besonders attraktive Landschaften, sondern versprechen zusätzliche Genießer-Anreize. Das können „Schnapsbrünnle“, Obststationen oder Himmelsliegen genau so sein, wie kulturelle oder kulinarische Höhepunkte. Neben der einzigartigen Landschaft stehen Kultur, Schwarzwälder Küche, badische Weine, Brände, Biere oder Wasser im Vordergrund. Jeder Genießerpfad ist mit dem Wander-Siegel des Deutschen Wanderinstituts für Premiumwege ausgezeichnet.

Offizieller Inhalt von Ibach

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.