Zum Inhalt springen
Themenweg

Wolfspfad

Holzarbeiten am Wolfspfad“

In der Zeit vom 15. Mai bis einschließlich 2. Juni finden entlang des Wolfspfads Holzarbeiten statt.

In diesem Zeitraum muss im gesamten Bereich mit schweren Maschinen und umstürzenden Bäumen gerechnet werden.
Aus Sicherheitsgründen werden die betroffenen Wege und der Wolfspfad abgesperrt.
Der Wolfspfad ist bis vom Parkplatz bis zur Kugelbahn und retour begehbar, ebenso der direkte Weg vom Parkplatz bis zur Wolfshütte.

Der Wolfssteig wird umgeleitet.

Ein Verstoß gegen oder Beseitigung der Absperrungen kann mit Bußgeld geahndet werden.

Das freundliche Wolfsmaskottchen "Lupus" lädt euch ein, mit ihm zusammen auf "Wolfsentdeckungsreise" zu gehen und seine Familie kennenzulernen.

Auf dem Wolfspfad (südlich von Strittberg bei Höchenschwand) könnt ihr mit Lupus und seiner Familie ein Wolfsabenteuer erleben und an zahlreichen interaktiven Stationen einiges über sein Leben lernen. Der Weg verläuft hauptsächlich auf naturnahen Pfaden und Wegen durch den Wald. Unterwegs bieten ein sonniger Rastplatz und die Wolfshütte mit weiteren Informationstafeln zahlreiche Spiel- und Rastmöglichkeiten. Wer müde wird, kann den Weg auf halber Strecke abkürzen. Er ist komplett beschildert und in beide Richtungen begehbar. Der Weg kann in zwei bis vier Stunden durchwandert werden, je nachdem, wie lange ihr euch an den einzelnen Stationen aufhaltet. Für Kinderwagen ist die Tour nicht geeignet.

Am Beginn des Weges steht ein Kugelautomat, aus dem man sich eine Kugel für die einzelnen Stationen herauslassen kann. Hierfür benötigen Sie einen 1 Euro, für den Automaten. Dieser nimmt nur 1 Euro Stücke!


Wegbeschreibung

Vom Dumrigparkplatz aus starten wir unsere Wanderung zusammen mit unserem Wolfsmaskottchen Lupus in Richtung Norden. Wir folgen kurz dem Forstweg, biegen dann auf einen Waldweg ab und gelangen bald an die erste Station "Auf gefährlicher Reise". Lupus macht sich hier auf den Weg um in einem neuen Revier ein eigenes Rudel zu gründen. Könnt ihr ihm helfen, gesund in seinem neuen Revier anzukommen? Weiter führt uns der Weg vorbei an der Station "Mit allen Sinnen" an der wir etwas Aussicht genießen können zum ersten Rast- und Spielplatz. Hier könnt ihr alles über das Familienleben eines Wolfsrudels erfahren. Findet ihr Lupus Familie im Wald? Das Abenteuer geht weiter! Erfahrt an den beiden nächsten Stationen, was ein Wolf frisst und wie wir Menschen uns vom Wolf unterscheiden. Zwischen den beiden Stationen befindet sich die Abkürzung zurück zum Parkplatz. Bei der nächsten Station, der Sprintstation, könnt ihr messen, wie schnell ihr rennen könnt. Seid ihr so schnell wie eine Honigbiene oder doch wie ein Feldhase? Als nächstes wartet die Wolfshütte auf euch. Hier könnt ihr vor dem letzen Stück noch einmal Rast machen und ausgiebig spielen oder gemeinsam mit euren Eltern noch mehr über den Wolf erfahren. Auf den letzten beiden Stationen wartet ein großes Märchenbuch auf euch und Lupus zeigt euch, wie man sich richtig an eine Beute anpirscht.

Der Wolfspfad ist ein Teil des Projekts "Wolfswege Schwarzwald". Neben dem Pfad gehört auch der Wolfssteig und die Wolfshütte zum Projekt. Näheres erfahren Sie unter www.wolfswege-schwarzwald.de

Autorentipp

Wir empfehlen, den Wolfspfad in Richtung Norden zu starten. Der Rastplatz an der Wolfshütte bietet herrliche Aussichten bis zu den schweizer Alpen.

Ausrüstung

Auf dem Wolfspfad solltet ihr festes Schuhwerk tragen und für Pausen ein Vesper mitnehmen. Der Weg kann in zwei bis vier Stunden durchwandert werden, je nachdem, wie lange ihr euch an den einzelnen Stationen aufhaltet.

Startpunkt der Tour

Strittberg

Mit dem Bus Richtung Höchenschwand, dann nach Strittberg.

Bitte folgen Sie der Beschilderung

Endpunkt der Tour

Strittberg

Da es ein Rundweg ist, kommen Sie wieder beim Parkplatz raus.

Highlights entlang der Route

  • Kugelbahn

    Wolfspfad

    Holzarbeiten am Wolfspfad“

    In der Zeit vom 15. Mai bis einschließlich 2. Juni finden entlang des Wolfspfads Holzarbeiten statt.
    In diesem Zeitraum muss im gesamten Bereich mit schweren Maschinen und umstürzenden Bäumen gerechnet werden.
    Aus Sicherheitsgründen werden die betroffenen Wege und der Wolfspfad abgesperrt.
    Der Wolfspfad ist bis vom Parkplatz bis zur Kugelbahn und retour begehbar, ebenso der direkte Weg vom Parkplatz bis zur Wolfshütte.

    Ein Verstoß gegen oder Beseitigung der Absperrungen kann mit Bußgeld geahndet werden.

    Höchenschwand. Auf dem "Wolfspfad" gehen Kinder und Erwachsene gemeinsam mit "Lupus", dem Begleiter und freundlichen Maskottchen des Pfades, auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Leben der Wölfe.

Offizieller Inhalt von Höchenschwand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.