Zum Inhalt springen
Themenweg

Ortsrundweg Kluftern

Unter dem Motto „Drei Orte – ein Weg“ verbindet der Ortsrundweg Kluftern die Friedrichshafener Teilorte Efrizweiler, Kluftern und Lipbach. Er ist in Form einer liegenden Acht mit einer Nord- und einer Südrunde angelegt und beinhaltet einen Kunstweg, einen Planetenweg, einen Geschichtspfad und einen Naturlehrpfad.

Der Planetenweg beginnt an der Grundschule Kluftern (Markdorfer Str. 97) und endet am Neptun (Lettenstraße, in der Nähe des Lettenhofs). Er verläuft überwiegend auf der Nordrunde. Die Abweichung befindet sich in Lipbach zwischen St. Lorenzkapelle und Bahnüberführung in der Nähe Lettenhof (hier ist der Weg für Mobilitätseingeschränkte besser begeh-/befahrbar).

Der Kunstweg Kluftern ist ein Freilichtmuseum mit 16 Kunstwerken von lokalen, regionalen und überregionalen Künstler*innen. Diese sind frei zugänglich. Wer will, kann sie berühren. Die meisten Kunstwerke sind sogar zu durchschreiten, denn das gemeinsame Motto der 12 Kunstwerke am Ortsrundweg Kluftern lautet TOR. Weitere vier Kunstwerke um bzw. in der Kirche St. Gangolf widmen sich dem Thema Macht und Pracht. Wer sich traut, kann sich hier auf die versteinerten Gebeine auf der Sitzfläche des Kunstwerks „Thron“ setzen.

Durch die Reduzierung der Sonne und aller acht Planeten im Maßstab 1:1 Mrd. macht der Planetenweg den uns umgebenden Weltraum begreifbar. Die große Sonne aus Cortenstahl oder die Planeten aus edler Bronze können und sollen betastet und begriffen werden. Die Aussagen zu Größen, Entfernungen, zur Ausdehnung des nahen Weltraums erfolgt ohne sprachliche Barrieren, haptisch und durch Erlaufen. Damit erschließt sich unser Sonnensystem und die winzig kleine Erde darin schon Kindern im Kindergartenalter.

Viele Bodenseepfadtafeln zu den Bereichen Naturschutz und Landschaft sowie Geschichtspfadtafeln erläutern anschaulich die kulturell überformte Natur in und um Kluftern. Damit wird der Ortsrundweg zusätzlich zum Natur- und Geschichtspfad. So erläutert beispielsweise eine Bodenseepfadtafel im Biberbiotop in der Nähe des Lettenhofs den Fund des ältesten bekannten Eschenstamms im Bodenseeraum. Dieser wuchs hier vor über 7.000 Jahren, als die ersten Ackerbauern nördlich des Bodensees anfingen, ihre Häuser zu bauen.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Planetenweg Kluftern

    Wie groß bzw. wie klein unsere Erde mit ihrem winzigen Mond im Gegensatz zur Sonne ist und wie weit weg vom Mars sie sich befindet, das kann man auf diesem Weg sehr gut nachvollziehen. 

Offizieller Inhalt von Friedrichshafen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.