Zum Inhalt springen
Stadtteil

Au

Die Au ist ein Stadtteil Pforzheims und zieht sich als schmales Band am Nagoldufer entlang. Durch die Auerbrücke wird die Au mit der Innenstadt verbunden. Im Südwesten geht sie nahtlos in die Südweststadt über. Im Südosten grenzt sie an den Stadtteil Buckenberg.

Die Au ist ein kleiner Stadtteil und wurde auch das Flößerviertel genannt, denn sie war früher die Vorstadt der Flößer. Sie besaß eine eigene Ummauerung mit Ecktürmen im Bereich der Schelmenturmstraße und der Wachtelgasse und bestand aus Fachwerkgiebelhäusern. Nach dem 1900 wuchs das Stadtviertel über die alten Mauern hinaus. Während dem zweiten Weltkrieg wurde der Stadtteil größtenteils zerstört. Mit dem Neuaufbau entstanden schematisch aufgereihte Wohnblöcke. Von der alten Geschichte blieb leider nicht mehr viel erhalten. Die Holzgartenstraße, an der jetzt die Fachhochschule für Gestaltung steht, war früher ein baumbestandener Feldweg. Um ca. 1868 begann dort die Bebauung mit Stadthäusern. Heute sieht man dem alten Stadtteil seine Geschichte nicht auf den ersten Blick an. Als Erinnerung an die Flößerzeit wurde auf der Auerbrücke ein Denkmal errichtet. Zu diesem Zweck wurde auch das Flößergemälde in der Pflügerstraße angebracht.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Radtour in der Nähe

Entspannungstour in den Nord-Westen Pforzheims

Die Rundtour führt entlang der Enz und schöne Wälder im Nord-Westen Pforzheims. Ein Highlight ist der Hauptfriedhof, einer der schönesten Jugendstil Friedhöfe Deutschlands.
  • Länge Länge 24.75 km
  • Dauer Dauer 01:45 Stunden
  • Aufstieg Aufstieg 239 m
  • Abstieg Abstieg 237 m

Offizieller Inhalt von Pforzheim

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.