Zum Inhalt springen
Stadtteil

Münsinger Innenstadt

In Münsingen trifft Fachwerkromantik auf ländliches Flair. Kleine Gassen, Läden und Cafés laden zum gemütlichen Einkausfbummel ein.

Fachwerkfassaden prägen das Bild in der historischen Altstadt. Bereits im 14. Jahrhundert wurde Münsingen zur Stadt erhoben – und ist heute ein

einladender Ort auf der Schwäbischen Alb mit kleinen Geschäften, gemütlichen Cafés und ausgezeichneten Gasthäusern, in denen sich verweilen und entspannen lässt.

Restaurants und Einzelhändler bieten Spezialitäten an, mit denen Gäste die Region auch auf dem Teller genießen können: zum Beispiel mit Alblinsen, mit dem aus Albbüffelmilch produzierten Käse oder mit einem Alb-Dinkel-Brot.

Wer sich auf die Spuren der Geschichte machen will, findet Reste der Stadtmauer bei der Zehntscheuer und auf dem Bühl. Im mittelalterlichen Schloss, in dem die Herren von Württemberg über Jahrhunderte residierten, ist heute das Stadtmuseum untergebracht. Auch zum Bummeln und Einkaufen finden sich in Münsingen viele interessante Geschäfte.


Offizieller Inhalt von Münsingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.