Zum Inhalt springen
Stadtteil

Dottingen

Dottingen ist ein Stadtteil von Münsingen.

Geographisch liegt Dottingen an der westlichen Grenze der Stadt Münsingen. Die Buchhalde ist mit 866 m die höchste Erhebung der Stadt

Münsingen. Das umfangreiche Basaltvorkommen am Eisenrüttel in Dottingen stellt eine Besonderheit auf der schwäbischen Alb dar. Funde von keltischen Hügelgräbern sind z.T. im Landesmuseum in Stuttgart ausgestellt. Dottingen hat sich von einem landwirtschaftlich geprägten Dorf zu einem Dorf, das vorwiegend dem Wohnbedarf mit heute ca. 1036 Einwohnern dient, entwickelt.
Mit der Grundschule am Eisenrüttel mit Kernzeitbetreuung und dem kirchlichen Kindergarten ist Dottingen sehr gut aufgestellt.
Beim Sportverein, den Pistolenschützen und dem Luftsportverein finden Sportbegeisterte ein vielfältiges Angebot. Motoradclub, Albverein, VDK,  Posaunenchor und Jugendclub runden die Vereinsangebote ab. Der Oldtimertreff auf dem Gelände des Luftsportvereins Münsingen-Eisberg e.V. am 1.Mai hat überregionale Bedeutung erlangt. Der ländliche Charakter, die schöne Wohnlage, die aufgeschlossene und moderne Einstellung der Bürgerinnen und Bürger sowie die Nähe zur Kernstadt machen Dottingen zu einem besonders reizvollen und angenehmen Stadtteil der Stadt Münsingen.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Münsingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.