Zum Inhalt springen
Stadt

Ingelfingen

Der staatlich anerkannte Erholungsort wird erstmals im Jahr 1080 nach Chr. in einer Urkunde des Klosters Comburg bei Schwäbisch Hall genannt.

Um 1250 erbaut Kraft v. Boxberg die uns als Ruine erhaltene Burg Lichteneck, die vermutlich Mitte des 15. Jahrhunderts durch Blitzschlag zerstört wurde. 1323 erhielt Ingelfingen von Kaiser Ludwig das Marktrecht. 701 zog Graf Christian Kraft von Hohenlohe in Ingelfingen auf und baute das Neue Schloss, die Stadt wurde Residenz.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Ingelfingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.