Zum Inhalt springen
Spezialmuseum, Tauberbischofsheim

Tauberfränkisches Landschaftsmuseum

Das Landschaftsmuseum befindet sich auf dem Schlossplatz in Tauberbischofsheim.

Das Tauberfränkische Landschaftsmuseum im Kurmainzischen Schloss am Schlossplatz diente den erzbischöflichen Amtmännern bis 1803 als Dienstsitz. Seit 1970 beherbergt das Schloss das Tauberfränkische Landschaftsmuseum mit zwei gotischen Dielen und 17 Räumen. Die Räume beinhalten den Tauberbischofsheimer Grünewald-Altar von 1524 (Kopien), das Stadtmodell „Bischofsheim in der Mitte des 18. Jh., sakrale Kunst, Möbel aus Renaissance, Barock bis Biedermeier, bäuerliche Trachten, Möbel, Haus- und Handwerksgeräte, eine Pfeifensammlung sowie eine vorgeschichtliche Sammlung von der Altsteinzeit bis zur fränkischen Landnahme.

Wanderweg in der Nähe

Panoramaweg - 4. Etappe

Nach dem ersten Aufstieg herrliche Sicht auf Tauberbischofsheim. Vorbei am Naturschutzgebiet Apfelberg genießt man vor dem Abstieg zurück ins Taubertal einen Blick auf die Burg Gamburg. Vorbei am Kloster Bronnbach führt der Weg auf die Höhe, an aufgelassenen terrassierten Weinbergen und Feldfluren bis Reicholzheim.Idyllische Ausblicke auf das im Buntsandstein immer enger werdende Taubertal entlohnen auf dem Weg bis Wertheim.

Offizieller Inhalt von Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.