Zum Inhalt springen
Spezialmuseum, Sulzburg

Landesbergbaumuseum Sulzburg

In der ehemaligen Kirche der Stadt Sulzburg ist heute das Landesbergbaumuseum untergebracht, das eindrucksvoll den früheren Bergbau der Region demonstriert.

Öffnungszeiten über die Feiertage: Bitte beachten Sie, dass das Museum vom 24.12.-26.12.22 sowie am 31.12.22 und 01.01.23 geschlossen bleibt.

Im Landesbergbaumuseum wird der Besucher durch die früher und heute noch in Baden-Württemberg bedeutsamen Bereiche des Bergbaus geführt. Das Museum ist in den Mauern der ehemaligen Stadtkirche untergebracht, die vom badischen Staatsbaumeister Heinrich Hübsch 1836 fertiggestellt wurde.

Im Erdgeschoß findet sich eine zentrale Schau über Salzbergbau und Gangerzbau in Süddeutschland. Gezeigt werden die alten Handwerksgeräte der Bergleute vom Mittelalter bis heute. Kunstgegenstände aus den Bereichen des Bergbaus und Mineralien-Sammlungen runden das Bild ab. Erläuterungen sind auf Text- und Bildtafeln beigegeben.

Auf der Galerie im Obergeschoß ist eine Sonderausstellung über den Kalibergbau in Buggingen zu sehen, den im 20. Jahrhundert größten industriellen Arbeitgeber im Markgräflerland mit über 1500 Beschäftigten unter und über Tage zwischen 1920 und 1970.

Ab dem 15. Mai 2022 können kleine und große Entdecker unsere neuen Hands-On Stationen unter dem Motto "Bergbau zum Anfassen" ausprobieren.

Preise

Erwachsene 2,00 € Ab 17 Jahren
Jugendliche 1,00 € 6-16 Jahre
Ermäßigt 1,50 € Ermäßigungen: Arbeitslose, Schwerbehinderte, Rentner, Gästekarteninhaber, Studierende
Schulklassen, je Person 1,00 €
Gruppen ab 20 Personen, je Person 1,50 €
Museumspassinhaber frei

Öffnungszeiten

Montag
05.12.2022
geschlossen
Dienstag
06.12.2022
geschlossen
Mittwoch
07.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag
08.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr

Freitag
09.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr

Samstag
10.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag
11.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr

Montag
12.12.2022
geschlossen

Offizieller Inhalt von Sulzburg

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.