Zum Inhalt springen
Spezialmuseum, Schwetzingen

Karl-Wörn-Haus Schwetzingen

****Dauerhaft geschlossen*****

Das Karl-Wörn-Haus wurde 1996 im ehemaligen Direktionsgebäude der Schwetzinger Konservenfabrik Max Bassermann eingerichtet und wird seitdem als Museum genutzt.

Das Karl-Wörn-Haus wurde 1996 im ehemaligen Direktionsgebäude der Schwetzinger Konservenfabrik Max Bassermann eingerichtet und wird seitdem als Museum genutzt.

Die Dauerausstellung des Museums ist chronologisch aufgebaut und befindet sich im Ober- und Untergeschoss des Hauses. Sie behandelt die Geschichte des Siedlungsplatzes Schwetzingen von der Bildung der Naturlandschaft des Oberrheingrabens, über die Ansiedlung der ersten Ackerbauern bis heute. Im Erdgeschoss findet man wechselnde Sonderausstellungen mit barrierefreiem Zugang. 

 

 

 

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Schwetzingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.