Zum Inhalt springen
Spezialmuseum , Dachsberg

Mineralienmuseum Gottesehre, Urberg

Dachsberg-Urberg. Seit dem Jahr 2001 erinnert das Mineralienmuseum an die Vergangenheit als ehemaliger Bergbaustandort. Sonderöffnungen für Gruppen nach Vereinbarung.

Das Museum

Der frühere Bergbau auf dem nördlichen Dachsberg geht bis ins frühe Mittelalter zurück. Das Mineralienmuseum ist dem im Jahr 1987 geschlossenen Fluss- und Schwerspatbergwerk 'Gottesehre' in Höll-Bildstein gewidmet. Im Ausstellungraum wird eine umfangreiche Sammlung von Mineralien aus diesem Stollen gezeigt, die von den Bergmännern zusammengetragen worden ist.

Dauer-Sonderausstellung

2014 wurde eine Sonderausstellung "Kleine Schätze - groß gezeigt" eröffnet, die mittlerweile in Dauerausstellung integriert ist. Von einzelnen kleinen und sehr kleinen, oftmals winzigen Mineralienfunden wurden fotografische Vergrößerungen angefertig, auf denen die besonderen Strukturen und einzigartigen Schönheiten deutlich zu erkennen sind. Originale und Vergrößerungen werden in dieser Ausstellung gegenüber gestellt. Es dürfen faszinierende Einblicke in die erstaunliche Welt der Schätze unserer Erde erwartet werden.

Der Standort

Unübersehbar ist das Mineralienmuseum sobald man in Urberg an der Kirche vorbeigefahren ist. Ein sogenannter Hund, ein Transportwagen im Bergwerk, weist den Weg zum Eingang.

Was es sonst noch gibt

Im Eingangsbereich zeigen Infotafeln die Mühseligkeit des Bergbaus im frühen Mittelalter. Damals wurde nach Silber geschürft.

Im Nebenraum wird ein Film über Dachsberg und die Arbeit im Bergwerk wenige Jahre vor der Aufgabe gezeigt.

Wandertouren

An den Öffnungstagen lässt sich ein Museumsbesuch gut in eine Wandertour integrieren, wie z.B.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr.
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.