Zum Inhalt springen
Skisprungschanze, Schönwald

Adlersprungschanze Schönwald

Die Adlersprungschanze in Schönwald ist weltweit eine der wenigen Schanzen, die sich in Club-Eigentum befindet. Eine Besichtigung ist derzeit leider nicht möglich.

Die derzeitige Schanze ist bereits die Vierte in Schönwald. Der Anlaufturm liegt 1104 m über dem Meer. 154 Stufen führen zum Turm hinauf. Der Höhenunterschied zwischen Anlaufturm und Auslauf beträgt 105 m. Bis ins Jahr 2008 wurden auf der Normalschanze regelmäßig internationale Wettbewerbe ausgetragen, wie zum Beispiel die legendäre Schwarzwälder Springertournee oder der FIS-Ladies Grand-Prix der Damen. 1981 wurde die Schanze nach den derzeit neuesten Regeln der FIS umgebaut. 2008 wurde ein erneuter Umbau von der FIS gefordert, allerdings waren die Umbaukosten für den Verein viel zu hoch. Daher wurde die Schanze stillgelegt.

Der letzte Schanzenrekord bei den Männern liegt bei 93,5 m, gesprungen vom finnischen Skispringer Kiuru Tami, bei den Frauen hält Helena Olsson aus Schweden den Rekord mit 92 m.

Viele berühmte Skispringer vergangener Jahre sind in Schönwald schon über den Bakken gegangen, Martin Höllwarth, Jiri Malec, Ernst Vettori um nur einige zu nennen. Aber auch einige Talente aus Schönwald haben hier das Fliegen erlernt, wie zum Beispiel Michaela Schmidt, eine der ersten Frauen im Skispringen überhaupt und natürlich Christof „Duffi“ Duffner, Weltmeister und Olympiasieger (jeweils mit der Mannschaft).

Neben der großen Adlersprungschanze befinden sich zwei kleinere Schanzen. Hier trainiert die Jugend aus der ganzen Region. Sowohl die Schüler- als auch die Jugendschanze sind mit Kunststoffmatten belegt, sodass dort fast das ganze Jahr über trainiert werden kann. Hier finden auch regelmäßig Nationale Wettkämpfe statt.

Preise

Freier Eintritt

Offizieller Inhalt von Schönwald

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.