Zum Inhalt springen
See, Schömberg (Zollernalbkreis)

Schömberger Stausee

Baden, sonnen, essen, spazierengehen, bootfahren und entspannen - das sind nur einige der vielen Dinge mit denen sich am Schömberger Stausee eine gute Zeit verbringen lässt. Vor über 70 Jahren zur Stromerzeugung gebaut prägt er heute das Fremd- und Selbstbild Schömbergs wie kein zweiter Ort.

Neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffneten sich mit der Sanierung des Stausees in den 80er Jahren, der auf der an sich wasserarmen Alb eine Seltenheit und damit einen viel besuchten Anziehungspunkt zu jeder Jahreszeit darstellt. 

Wasser das noch nach Wasser schmeckt, Sonnenbaden an Ufern, die selbst an warmen Sommertagen Platz zum Träumen lassen - unweit vom historischen Städtchen Schömberg liegt eine Badestelle umsäumt von Wiesen und Wald. Kinder lieben ihn besonders - Bootfahren, das nahegelegene Miniaturdorf mit einer Rundreise auf der "Schwäbischa Eisebahn", Streichelzoo und Erlebnispark.

Auch Wander-und Radfreunde kommen auf ihren Genuss. Es führt ein berollbarer Rundwanderweg mit einer Länge von 2,7 km rund um den Stausee. Aber auch eine Etappe des Schlichemwanderwegs und des Donau-Zollernalb-Weges sowie die Schlichem-Tour erfreuen sich großer Beliebtheit. 

Bitte beachten: An der Schömberger Badestelle gibt es keine Badeaufsicht. Baden erfolgt daher auf eigene Gefahr, der gekennzeichnete Badebereich darf nicht verlassen werden.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Schömberg (Zollernalbkreis)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.