Zum Inhalt springen
Schloss, Bretzfeld-Adolzfurt

Schloss, Kirche und Pfarrhaus

Das bauliche Ensemble der Kirche, Schloss und dem Pfarrhaus dominiert den alten Ortskern von Adolzfurt.

Von der mittelalterlichen Burg aus dem 13. Jahrhundert sind die Ummauerung und der Graben übrig geblieben. An ihrer Stelle entstand ein Schloss, das 1777 zum Teil abgerissen wurde. Vorhanden sind davon noch der Viereckhof, der runde Eckturm und der südliche Wohnflügel. Hier war auch der Sitz der hohenlohischen Vögte und das Amtshaus. Seit dem 19. Jahrhundert ist der Bau in Privatbesitz.

Die evangelische Pfarrkirche im gotisierenden Stil wurde 1618 umgebaut, 1945 stark beschädigt und bei der Restaurierung 1953 weitgehend in den ursprünglichen Zustand gestellt.

Südöstlich der Kirche ist das Pfarrhaus. Der stattliche lange Bau mit dern beiden Giebeln stammt aus dem Jahr 1612.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Bretzfeld

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.