Zum Inhalt springen
Restaurant , Kressbronn am Bodensee

Werft1919

Regionale Kulinarik, Feiern, Kunst & Kultur sowie Catering in historischen Hallen direkt am Bodensee

Die Werftbuben, freuen sich, Sie in den eindrucksvollen, denkmalgeschützten Gebäuden der alten Bodan-Werft willkommen zu heißen. Mit heimischer Küche, regionaler Kunst und Kultur und einem einzigartigen Festsaal am schönen Bodensee ist es uns und dem Werft1919-Team ein Anliegen, Ihnen eine unvergessliche Zeit zu bescheren.

Seit 1919 bauten in den Werfthallen Männer und Frauen Schiffe, seit 2020 glänzen die Hallen hell und freundlich, nur die Dimension, eine Slipanlage und alte Maschinen erinnern an die Zeiten der Bodanwerft, als hier große Schiffe, nicht nur für den Bodensee, gebaut wurden.

Schwäbisches Soulfood mit kleinem, feinem Twist: Das gibt es in der Werft1919 direkt am Bodensee in Kressbronn. Die klassische, regionale Küche modern zu interpretieren, das haben sich die drei Brüder – die Werftbuben - auf die Segel der Werft1919 geschrieben. Auch ihnen, ist die vertraute, heimelige Küche einfach die liebste. Kochen verstehen sie als Handwerk. Eins, das bei Auswahl frischer und hochwertiger Zutaten aus der Region beginnt und erst dann endet, wenn sich die Gäste gesättigt und zufrieden zurücklehnen. Daher wird besonders Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern gelegt. Heimische Produkte, die ohne lange Anfahrtswege auf den Tellern landen, schmecken nicht nur besonders frisch und köstlich, sondern unterstützen auch die regionale Landwirtschaft und die Umwelt. Ganz oben steht dabei der Anspruch, den Gästen aus frischen, hochqualitativen Lebensmitteln ein feines Geschmackserlebnis zu bescheren. Zum Beispiel die handgeschabten Spätzle: Für die Gäste schabt die Küche nahezu täglich Spätzle mit dem Spätzlebrett und dem Schaber. Oder auch die Rinderroulade nach schwäbischer Machart: Da werden die handgeschabten Spätzle mit einem mediterranen angehauchten Paprikagemüse kombiniert. Dazu passt auch das Ambiente als Mischung aus Alt und Neu. Im Industriedenkmal verbinden sich Geschichte und Moderne: Die alten Drehbänke sind heute Tische. Die alten Balken vermitteln einen Hauch von früher.

Ein besonderes Highlight ist der Bankettsaal – die ehemalige Schreinerei. Ein bis zum Giebel geöffneter, lichtdurchfluteter Raum, bodentiefe Fenster, die den Blick direkt auf den tiefblauen Bodensee lenken… Mit Sichtbeton, schwarzem Stahl und naturbelassenem Holz verbindet der Raum früher und heute, stilvoll und stylish, Handwerk und Natur und bietet den perfekten Rahmen für eine Feier.

In der ersten Sliphalle der Bodan-Werft von 1925 – der Halle 1 – befindet sich die „Bühne für die Region“. Auf dieser Seebühne, darf heute zurückgelehnt und genossen werden, was Kulturschaffende zum Besten geben. Einseitig zum See geöffnet ermöglicht die Bühne einmaliges Freiluftambiente. Ein attraktives Kultur-Programm füllt die Bühne von Mai bis September: Für beliebte Künstler aus der schönen Heimat, aber auch überregionalen Künstlern oder als „Open Stage Bühne“ offen für jedermann. Die Halle 1 ist auch ein Ort der Begegnung: Hier treffen Spaziergänger auf Interessierte, Radfahrer auf Werftbesucher. Während der Öffnungszeiten steht der Durchgangsbereich von der Seepromenade zum Bodanplatz jedem offen. Wer verweilen möchte, kann sich an der Ausgabestelle mit Getränken und kleinen Snacks ausstatten oder das kleine, aber feine Museum zur Werft-Geschichte erkunden. Außerdem stehen öffentliche WCs zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 11:00 - 23:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 23:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 23:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:00 Uhr
Freitag 11:00 - 00:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:15 Uhr
Samstag 11:00 - 00:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:15 Uhr
Sonntag 11:00 - 23:00 Uhr.
Warme Küche 11:45 bis 14:00 Uhr und 17:30 bis 21:00 Uhr

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.