Zum Inhalt springen
Radtour

Auf Goethes Spuren

Auf der Radtour folgt man Teilstrecken der dritten Schweizer Reise Goethes im Jahre 1797 von Weimar durch den Hegau nach Schaffhausen und weiter zum Ziel in Stäfa.

Johann Wolgang von Goethe begab sich 1797 auf seine dritte Schweizer Reise. Von Weimar über Frankfurt und Stuttgart führte der Weg auch durch den Hegau und zum Rheinfall bei Neuhausen. Sein Ziel war Stäfa, wo er seinen Freund - einem Maler namens Heinrich Meyer - einen Besuch abstattete, um ihn zur Weiterführung der Lehrtätigkeit an der herzoglichen Zeichenschule in Jena aufzufordern.

 

Engen - Welschingen - «Goethestein» - Weiterdingen - Heiliggrab Kapelle - Hilzingen - Dietlishof - Ebringen - Thayngen - Schaffhausen-Altstadt - Flurlingen - Neuhausen - Rheinfall - Schaffhausen Altstadt (41 km)

Schaffhausen Altstadt - Herblingen - Thayngen - Hüttenleben - Bibern - Hofen - Büßlingen - Freilichtmuseum «Römischer Gutshof» - Binningen - Welschingen - Engen (30 km)

 

 

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Westlicher Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.