Zum Inhalt springen
Radtour

Schwarzwald - Radweg Etappe 2 Gernsbach - Baiersbronn Obertal

Geringe Steigung von Gernsbach bis Raumünzach, dafür lange anhaltende Steigung zwischen Raumünzach und Hundseck. Erholsames Radeln auf den Nordschwarzwaldhöhen zum Ruhestein, von dort Abfahrt nach Baiersbronn-Obertal.

 

Der Schwarzwald Radweg verläuft nun bis Raumünzach auf der gleichen Trasse wie die Tour de Murg. Man kann der Routenbeschilderung auf den Wegweisern des RadNETZ BW folgen. Eine kleine Herausforderung wird die Streckenführung bei Langenbrand, hier besteht eine kleine Abweichung, der Schwarzwaldradweg verbleibt im Talgrund und vermeidet damit ein Stück auf der vielbefahrenen B 462.   Der Aufstieg folgt vorbei am Bahnhof mit anschließender Querung der Bundesstraße. In Langenbrand biegt der Radweg rechts ab und führt auf halber Höhe zunächst in Richtung Gausbach und dann nach Forbach.

Die Strecke bleibt links der Murg, vorbei am Bahnhof und der historischen Holzbrücke bequem nach Raumünzach. Eine Brücke führt zur B 462 und von dort biegt man nach rechts auf die L 83 nach Hundsbach ab. Nach ca. 1 km wechselt die Strecke auf die L 80b und schraubt sich dann hinauf zum Hundseck an der Schwarzwald Hochstraße. Oberhalb der B 500 führt der Weg nun auf Forststraßen Richtung Mummelsee, zunächst über Unterstmatt und dann bei leichter Steigung bis zum Mummelsee. Danach führt der Weg nach links auf einen Forstweg zum Seibelseckle und weiter auf Forstwegen Richtung Darmstädter Hütte bis hinunter zum Ruhestein. Dort biegt man nach links auf die L 401 Richtung Baiersbronn-Obertal ab, um nach ca. 500 m spitzwinkelig nach rechts auf einen Forstweg abzubiegen. Entlang der Rotmurg folgt nun die entspannte Abfahrt nach Baiersbronn-Obertal.

 

Achtung! In Unterstmatt ist die Routenführung in Richtung Mummelsee aktuell nicht eindeutig.

Am Lifthäuschen zeigt die Radbeschilderung nach rechts. Die Strecke führt dann ca. 100 m bergauf und dann durch ein Wiesenstück scharf rechts abwärts. In diesem Bereich am besten absteigen. Ca. 50 m weiter abwärts sucht man den Anschluss an den unteren Forstweg, der dann in Richtung Mummelsee führt.

Die Beschilderung wird zeitnah ergänzt.

 

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.