Zum Inhalt springen
Radtour

Links und rechts der Wiese

Wir schauen uns auf beiden Seiten des Wiesentals um, im Süden auf dem Dinkelberg, im Norden am Fuss des Weitenauer Bergland, und bleiben im wesentlichen auf Asphalt. Auch heute noch zeigt das Wiesental und sein Umfeld seine Reize; schnell liegt Stadt und Gewerbegebiete hinter uns und wir freuen uns über Reizvolle Hügellandschaften und die schöne Aussicht.
Wir steigen für die Tourenbeschreibung in Lörrach aufs Velo und beginnen im Grüttpark: am See vorbei zum Bahnhof Haagen, zwischen Bahnlinie und der Textilveredelung Laufenmühle weiter nach Brombachund dort gleich links die Hofmattstrasse bis vor zur Hauptstrasse. Auf der rechts ab für hundert Meter, dann links hinenin in die Römerstrasse und Höhe des Gasthauses "Waldhorn" rechts in die verkehrsarme Adelhauser Strasse. Knapp vier Kilometer sind es jetzt bis zur Kreuzeiche, Steigung: mässig, aber anhaltend.

Haben wir die Kreuzeiche erreicht, sind wir auch schon auf dem Dinkelberg - der immer noch nicht so recht entdeckt ist von Tourenradlern. Auf der Kreisstrasse zunächst nach links, eine erholsame Abfahrt. Hinter Ottwandgen müssen wir diese Höhenmeter allerdings wieder gewinnen. Adelhausen ist in Sicht und rechts der Schweizer Jura. Bis Adelhausen bleiben wir auf der Kreisstrasse: mit 460 m der höchste Punkt unserer Tour.

In Adelhausen halten wir uns links, wir wollen nach Maulburg hinunter. Zwei Varianten jetzt: auf der Landstrasse bei mässigem Verkehr; oder nach gut einem Kilometer Landstrasse, bei der Bushaltestelle links abbiegen und ein gutes Stück später rechts hinauf zur Kuppe (mit schöner Weitsicht), danach eine steile und kurvige Abfahrt nach Maulburg.

Egal wie, wir sind in Maulburg und folgen der Landstrasse zum Ostausgang. Eine Radweg nimmt uns auf, wir haben Gündenhausen vor Augen und biegen beim Kreisel am Ortseingang links ab ins Kleine Wiesental - oder, ein Katzensprung, wir werfen noch einen Blick nach Schopfheim, dessen Altstatt wir auf dem Wiesendamm erreichen.

Jetzt aber weiter auf dem Radweg und fahren durch Langenau hindurch und weiter auf dem schönen Radweg bis zur Abzweig Kreismülldeponie und fahren links hinein. Nach der Brücke über die Kleine Wiese rechts auf verkehrsfreiem Weg nach Wieslet hinein. Links führt die Strasse ansteigend nach Weitenau. Ist die Kuppe erreicht, kann man zwischen drei Varianten wählen. Geradeaus geht es auf der Landesstrasse hinunter nach Weitenau; rechts ab über Schillighof und Farnbuck, links über die Kreuzeiche. Jedenfalls: der Vogelpark liegt rechterhand, und wenn die Zeit reicht, dann hin.

Von Weitenau nach Steinen fahren wir auf einem der schönsten, erstklassig asphaltierten Radwege unserer Region bis zur Abzweigung Kandern/Schlächtenhaus. Nur das letzte Stück Landesstrasse auf Steinen zu können wir meiden, indem wir an der Abzweigung Kandern/Schlächtenhaus rechts abbiegen und sofort wieder links dem Wald entlang nach Steinen hineinradeln, durchs Wohngebiet links zur Kirchstrasse. Rechts ab führt der Radweg dem Steinenbach entlang, dann durch die Felder und am Waldrand entlang nach Hauingen.

In Hauingen wählen wir die Hauptstrasse und biegen bei der Kirche links ab Richtung Brombach. Vor der Wiesenbrücke stossen wir auf den Wiesentalradweg, nutzen ihn flussabwärts und erreichen ohne weitere Orientierungsschwierigkeiten nach gut zwei Kilometern den Holzsteg über die Wiese in den Grüttpark: unseren Startplatz.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • MTB-Tour

    Auf dem Schwarzwald-Radweg

    Anspruchsvolle MTB-Strecke mit schönen Ausblicken von den Ausläufern des Schwarzwalds, ins Margräflerland und über die Rheinebene. Fast ausschließlich Wald begleitet uns heute, deshalb ideal auch im Hochsommer. 
  • Radtour

    An der Wiese entlang nach Basel -Museumstour-

    Lörrach - an der Wiese entlang - Schweizer Grenze - Eiserner Steg - Tierpark Lange Erlen - Kleinhüninger Rheinhafen - Mündung - Dreiländerblick - Unterer Rheinweg - Mittlere Rheinbrücke - Münsterberg - Wettsteinbrücke - Klingentalgraben - Badischer Bahnhof -zurück: an der Wiese entlang nach Lörrach

  • Radtour

    Zum Vitra Design Museum und zur Fondation Beyeler

    Zwei hochinteressante Museen und zwischen beiden ein Landschaftspark, der vor mehreren Jahren als Landesgartenschau „Grün 99" angelegt wurde - das sind die Highlights dieses Tourenvorschlags vor den Toren Lörrachs. Während das Vitra Design Museum schon von Ferne durch die außergewöhnliche Architektur des kalifornischen Architekten Frank O. Gehry besticht, hat die Fondation Beyeler im Schweizer Riehen mit bedeutenden Gemälden der klassischen Moderne in einem Platz gefunden, das vom italienischen Architekten Renzo Piano harmonisch in einen englischen Landschaftsgarten des 19. Jh. eingebettet wurde.

Offizieller Inhalt von Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.