Zum Inhalt springen
Radtour

Region Waldburg: Waldburger Eiszeittour

ACHTUNG: Diese Route ist aufgrund ihrer großen thematischen Bedeutung entstanden. Daher liegt dieser Weg nicht auf dem ausgeschilderten Streckennetz.

 

Das Gebiet um Waldbug besitzt ein überaus abwechslungsreiches Relief aus Moränenwällen, Hügelkuppen, Ebenen mit eigenartigen, z.T. wassergefüllten Vertiefungen (Toteislöchern), Tälern mit und ohne Wasser auf kleinem Raum. Mit verschiedenen Moor- und Waldtypen ist auch die Begetation vielfältig. Einzelhöfe und Weiler mit ihren Wiesen und Feldern vervollständigen das von der Waldburg beherrschte Landschaftsbild.

Geomorphologische Höhepunkte der Tour:

  • Kiesgrube Badstuben ist wohl eine der eindruckvollsten Aufschlüse des südlichen Oberschwabens
  • Ebene von Hannober mit Toteislöchern und Felder See
  • Sausenwind:Südand des Reicher Mooses
  • Kiesgrube Grenis: Abbauwand und nach Auskiesung geschaffene Agrar- und Wasserflächen, Findlingsteine
  • Felder See: Natusee ohne oberirdische Zu- und Abflüsse
  • nordwestliche von Hannober: Toteislöcher unterschiedlicher Größ, Tiefe und Nutzung
  • Westlicher Waldrand: Blausee-Naturschutzgebiet mit Moorpflanzen wie Moorkiefern.
  • Lankrain-Wald: Endmoräne - über steilem Abfall prachtvoller Blick ins Amtzeller Becken
  • fast verlandeter Scheibensee - Toteisloch
  • Westlich Dietenberg: Querung eines Moränerückens

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Region Waldburg

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.