Zum Inhalt springen
Radtour

Durch die Obst- und Weinbaulandschaft rund um Immenstaad und Hagnau

Diese idyllische Radrunde führt uns ins schöne Hinterland des Bodensees. Von Hagnau oder Immenstaad schwingen wir uns auf unsere Räder und verlassen die schönen Orte am See auf Asphaltstraßen in Richtung Norden bis nach Bermatingen. Die Radstrecke führt uns durch Apfel- und Weinplantagen schließlich zurück nach Immenstaad und Hagnau.

In Immenstaad startet die Rundtour an einem alten Uhrwerk [1], das auf dem Rathausplatz ausgestellt ist. Wer übrigens mehr über dieses komplizierte Uhrwerk erfahren möchte, macht entweder einen kleinen Besuch im Immenstaader Heimatmuseum oder holt sich eine kostenlose Informationsbroschüre in der Tourist-Information direkt gegenüber. Wir biegen links auf die Hauptstraße und kurz darauf wieder links in die Happenweiler Straße ein. Nun geht es zum Aufwärmen erst einmal gemächlich durch ein Wohngebiet und schließlich über eine Brücke. Wir folgen der Beschilderung Richtung Sportzentrum und fahren auf asphaltierter Straße vorbei an Obstplantagen. Direkt am Waldrand erreichen wir den Abenteuerpark Immenstaad [2]. Wer Lust auf ein wenig Nervenkitzel hat, klettert eine Runde im Hochseilgarten in luftiger Höhe. Für dieses Abenteuer sollte man allerdings etwas Zeit einplanen. Nun folgen wir erneut auf unseren Rädern dem Radweg weiter in Richtung Salem/Ittendorf, wir passieren Felder und Wiesen. In dem Örtchen Wirrensegel, das aus ein paar Häusern und Höfen besteht, überqueren wir die Bundesstraße und biegen oben am Berg die nächste Straße nach links ab in Richtung Bermatingen. Zur richtigen Jahreszeit kann man vor Bermatingen frischen Honig und Äpfel aus der Region kaufen. Wir folgen der Radweg-Beschilderung in den Ortskern von Bermatingen [3], wo uns eine Beschilderung am Atoplatz sogar die Richtung und die Entfernung bis nach Paris und Wien angibt. Wir bleiben allerdings auf unserer Route und fahren weiter nach Ahausen. Bermatingen als auch Ahausen warten mit alten, sehenswerten Kirchen nahe des Radwegs auf und bieten die Möglichkeit, sich in einem Biergarten zu stärken. Nach einer kleinen Brücke hinter Ahausen geht es schließlich links auf dem Radweg weiter Richtung Stehlinsweiler/Stetten. Wir kommen wieder in eine etwas abgelegenere Gegend und folgen nun dem etwas hügeliger werdenden asphaltierten Radweg. Kurz vor der Bundesstraße kann noch ein Abstecher zur Breitenbachkapelle (geweiht 1521) gemacht werden. Anschließend überqueren wir die Bundesstraße und folgen dem Radweg bis zur Abzweigung eines Schotterwegs nach links. Auf und ab geht es durch ein kurzes Waldstück und weiter auf den Obst- und Weinwanderweg Hagnau [4]. Beim Starenturm in den Rebhängen Hagnaus haben wir zwei Möglichkeiten: wir bleiben in der Höhe und folgen dem Obst- und Weinwanderweg bis Frenkenbach. Alternativ können wir einen Abstecher bergabwärts in den Ort Hagnau machen und hier noch einmal eine kleine Pause am Bodenseeufer einlegen. Der Winzerverein, die Hofläden und die Gastronomie laden dazu ein, Hagnauer Spezialitäten kennenzulernen. 

(**)Aus dem Ortskern Hagnaus führt ein kurzes Stück Radweg ostwärts an der B31 entlang bis zur Frenkenbacher Straße; hier fahren wir wieder bergauf, vorbei am Friedhof, Richtung Frenkenbach; beim Burgunderhof treffen wir auf die ursprüngliche Route und folgen dem Obst- und Weinwanderweg bis Frenkenbach. Hier steht mit der Kapelle St. Oswald und St. Ottmar übrigens eine der ältesten Kirchen der Bodenseeregion. Weiter geht es von Frenkenbach aus durch den Ortsteil Kippenhausen. Wir lassen schließlich die Wein- und Obstgärten auf dem Radweg hinter uns und passieren die Ortseinfahrt Immenstaad. Dort wenden wir uns wieder in Richtung Zentrum und Tourist-Information. Hier können wir uns nach dieser schönen Tour in den vielen Gastronomiebetrieben mit leckeren Gerichten und einheimischem Wein verwöhnen lassen. 

(**) Wer die Radtour ab Hagnau starten möchte, folgt der Wegbeschreibung ab dieser Kennzeichnung bis zur Tourist-Information Immenstaad und kann ab dort in die Tour von Anfang an einsteigen. 

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    Ins Hepbacher Ried

    Eine abwechslungsreiche Runde durch die Felder, Wälder und Obstanlagen im Bodensee Hinterland mit besonderen Plätzen und tollen Aussichten auf den See und die Alpenkette.

Offizieller Inhalt von Immenstaad

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.