Zum Inhalt springen
Radtour

Von Friedrichshafen in die malerische Landschaft um Markdorf, der Stadt überm See

Die idyllische Tour führt durch Waldgebiete, vorbei an Wiesen und
Obstplantagen in die lebendige Altstadt von Markdorf – immer wieder mit traumhaft schönen Ausblicken auf den Bodensee.

Die Tour startet an der Tourist-Information in Friedrichshafen. Nordwärts durchqueren Sie den Riedlepark auf der beschilderten und geteerten Hauptroute. Gegen Ende des Waldes teilt sich der geteerte Weg – nehmen Sie den linken Abzweig. Aus dem Wald heraus führt Sie die Strecke am unter Denkmalschutz stehenden Zeppelindorf mit dem Schauhaus (Mai bis Oktober, sonntags 12 – 17 Uhr) vorbei. Sie verlassen die Stadt mit Blick auf den Teilort Berg und biegen auf dem zum Rohrbach hin abfallenden Weg nach links ab auf die Trasse der ehemaligen Teuringer Talbahn. Folgen Sie dieser idyllischen Route. Eine T-Einmündung an einem Waldeck ändert den Verlauf: Sie radeln an dem geteerten Sträßchen nach links den Hang hinauf bis zum Kappelhof. Eine etwas holprige Feldwegpartie von etwa 500 Metern führt Sie zum Wald bergauf in Richtung Raderach.

Am Waldrand entlang führt der Weg bis zur Hochkreuzkapelle zwischen
Riedheim im Süden und Bergheim im Norden. Die Tour schlängelt sich
weiter bis in das historische Städtchen Markdorf. Über die Weinsteige geht es hinauf bis in die schöne Altstadt. Sie kommen zum Untertor und können auf der mit vielen Geschäften gespickten Hauptstraße stadtauswärts fahren. An Wiesen und Waldrändern vorbei geht es durch kleine Ortschaften, die den Weg bis nach Ittendorf ebnen. Durch das sanft hügelige Seehinterland des Linzgaus geht es über Hundweiler, Reute und Kippenhausen in den Ferienort Immenstaad am Bodensee. Besondere Highlights sind hier das Strandbad und eine Rundfahrt mit der Lädine, einem historischen Segelschiff. Sie verlassen die Stadt und folgen der Beschilderung des Bodensee-Radwegs nach Fischbach und an der barocken Schlosskirche, dem Wahrzeichen der Stadt Friedrichshafen, vorbei zurück zum Ausgangspunkt.

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    Von Friedrichshafen über den Bodanrück, vorbei am Mindelsee nach Radolfzell

    Friedrichshafen Stadtbahnhof ° Fischbach ° Immenstaad (gestelztes, alemannisches Schwörerhaus) ° Hagnau (Torkel; Winzerverein) ° Meersburg, Fähre ° Staad Fährhafen ° Mainau Haupteingang ° Litzelstetten ° Mühlweiher ° Kreuzung L220 ° Kloster Hegne ° Hegne Meisterklause ° Kliniken Schmieder ° Kreuzung K6171 ° Eingang Wild- und Freizeitpark ° Landgasthof Mindelsee ° Mindelsee ° Markelfingen, Bahnübergang ° Radolfzell Bahnhof

  • Radtour

    Von Friedrichshafen durchs Lauteracher Ried zur Rappenlochschlucht

    Zunächst fahren wir auf der Tour 1 (s. S. 8) des Bodenseeradwegs nach Lindau, verlassen diesen aber bei der Abtei Mehrerau in Richtung Lauterach. Durch das Ried fahren wir nach Dornbirn und folgen der Dornbirner Ach bis zum Gütle. Die ansonsten leichte Tour fordert am Schluss etwas Kraft für den ca. 4 km langen gleichmäßigen Anstieg.
  • Region

    ECHT BODENSEE

    ECHT BODENSEE umfasst das gesamte nördliche Bodenseeufer von Lindau bis Stockach. Geprägt durch die zahlreichen Orte und Städte sowie das atemberaubende Bergpanorama ist das nördliche Bodenseeufer die ideale Urlaubsregion zu jeder Jahreszeit.

  • Berühmtes Bauwerk

    Schlosssteg Friedrichshafen

    Der Schlosssteg auf der Südost-Seite des Schlosses, ist eines der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten Friedrichshafens. Das Wasser an dieser Stelle ist eindeutig zu niedrig für anlegende Schiffe und Boote. König Karl I. hat ihn aus Sandstein als Flaniersteg bauen lassen.
  • Radtour

    Auf die Räder, fertig. Urlaub! Die Bodensee-Radstory WIR SAGEN SERVUS, GRÜEZI UND HALLO

    Von der zentral gelegenen Seeferiengemeinde Uhldingen-Mühlhofen erkunden wir sternförmig auf dem Bodenseeradweg die Seeregion in Deutschland, Österreich und der Schweiz in fünf Teilstücken.

    Auf der heutigen Etappe nehmen wir mit unseren Rädern den Zug von Uhldingen-Mühlhofen nach Friedrichshafen. Vom Stadtbahnhof Friedrichshafen aus beginnt unsere Radtour über Langenargen - Lindau - Bregenz - Rorschach - Arbon - Romanshorn und mit der Fähre wieder zurück nach Friedrichshafen. Am Ende der Tour bringt uns der Zug  in 30 Minuten wieder zurück an unseren Ausgangspunkt nach Uhldingen-Mühlhofen.

    Unser Highlight auf dieser Tour:

    • Die Durchreise durch drei Staaten am Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz

    Übrigens - die Tour kann auch in entgegengesetzter Richtung gefahren werden.

  • Wanderweg

    Historischer Stadtrundgang

    Reichsstadt, Kloster, königliche Residenz und Industrieplatz - auch wenn der Krieg seine Spuren hinterlassen hat, finden sich doch noch die ein oder anderen Gebäude und Denkmäler, die auf die Vergangenheit der Stadt hinweisen.

Offizieller Inhalt von Friedrichshafen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.