Zum Inhalt springen
Radfernweg

Hohenzollern-Radweg

Der Hohenzollern-Radfernweg führt von Esslingen im rebenreichen Neckartal über den Naturpark Schönbuch zunächst durch das Albvorland und dann über die südwestliche Schwäbische Alb, das Donautal und den Hegau bis an das westliche Ende des Bodensees.
Wegequalität: überwiegend asphaltierte Wege, teilweise auch Waldwege

Steigungen: wenige geringe und mittlere Steigungen, starker Anstieg hinter Schörzingen, bei Gosheim und hinter Tuttlingen

Verkehr: überwiegend ruhig, mäßig starker Verkehr im Neckartal, im Bodenseeraum und bei Ortsdurchfahrten

Eignung für Kinder oder Ungeübte: nur bedingt geeignet, je nach Streckenabschnitt sehr verschieden

Naturerlebnis: der Naturpark Schönbuch; der Albtrauf; die Bodenseelandschaft mit Alpenpanorama

Kulturangebot: die von Weinbergen umgebene mittelalterliche Stadt Esslingen mit Burg; der Kreuzgang im Zisterzienserkloster Bebenhausen; die Universitätsstadt Tübingen mit mittelalterlichem Stadtkern; Rottenburg und die Wurmlinger Kapelle; die Burg Hohenzollern zwischen Hechingen und Bisingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.