Zum Inhalt springen
Radfernweg

Auf dem Bodensee-Königssee-Radweg durch das Westallgäu

Ihr Weg führt Sie von der Bodenseelandschaft mit Obstbäumen oft an Flüssen und Bächen entlang und steigt gemächlich zu den Wiesen, Wäldern und Hügeln des Westallgäus an.

Sie starten in Lindau (Bodensee). Vorher sollten Sie aber noch die historische Altstadt und den malerischen Hafen besichtigen. Sie verlassen die Insel über den Eisenbahndamm und fahren danach rechts und nun immer den Schildern des Fernradweges nach. Nach der Stadt geht es durchs Leiblachtal über Hergensweiler nach Hergatz. Weiter über Wigratzbad (moderne Kirche) und Maria-Thann (Barockkirche) hinauf auf die Höhe von Lengatz mit weiter Aussicht. Bald stehen Sie vor dem Schloss Syrgenstein, ehe Sie an der Argen entlang zur Badwirtschaft Malaichen kommen. Später geht es am Tobelbach entlang nach Röthenbach. Nach einem kurzen Aufstieg und dem ebenen Radweg nach Schönau folgt ein längerer Anstieg in das Kräuterdorf Stiefenhofen. Nochmals kurz hinauf und hinab über Ranzenried nach Genhofen (sehenswerte alte Kirche). Dann radeln Sie eben an einem großen Moor vorbei nach Oberstaufen.

Die Rückfahrt ist mit der Bahn meist stündlich möglich.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Landkreis Lindau (Bodensee)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.