Zum Inhalt springen
Radfernweg

Etappe 2 - Kocher-Jagst-Radweg: Von Schwäbisch Hall bis Forchtenberg – Durchs Hohenloher Kochertal

Die zweite Etappe führt Sie nach einem abwechslungsreichen Aufenthalt in Schwäbisch Hall weiter, dem windungsreichen Verlauf des Kochers folgend, zum historischen Weinort Forchtenberg. Charakteristisch für diesen Teil der Route ist das tief in die Weite des Hohenloher Bauernlandes eingeschnittene Kochertal. Oben grasen, die für ihr qualitativ besonders hochwertiges Fleisch bekannten Limpurger Rinder, die älteste Rinderrasse Deutschlands, und unten zieht der Kocher seine Kurven durchs Tal – vorbei an urigen Dörfern und Kleinstädten, die viele Gelegenheiten für einen kurzen Stopp bieten.

Über 44 km verläuft die zweite Etappe des Kocher-Jagst-Radwegs weiter gemütlich flussabwärts. Bereits kurz hinter Schwäbisch Hall zeigt sich der Kocher von seiner kurvigen Seite. Beim bloßen Blick auf die Karte lädt die S-förmige Kocherschleife zum Abkürzen ein. Diesem Drang sollte man aber unbedingt widerstehen, verpasst man sonst einen der schönsten und naturbelassensten Abschnitte des Weges, der in großem Bogen durch einsame Natur führt.

Im krassen Kontrast dazu steht wenig später die imposante Kochertalbrücke, Deutschlands höchste Talbrücke, die aus heiterem Himmel 185 m über Ihnen auftaucht und unter der Sie sich als Radfahrer sehr winzig vorkommen werden.

Wer auch mal eine Abwechslung zum Radfahren sucht, hat bei Braunsbach die Möglichkeit, für ein paar Kilometer auf ein Kanu umzusteigen, inklusive Fahrradtransport.

An heißen Sommertagen sollten Sie nicht nur den ganzen Tag am Kocher entlangradeln, sondern zumindest einmal auch eintauchen. Im Kocherfreibad in Künzelsau, dem einzigen Flussbad Baden-Württembergs, bietet sich dafür eine erfrischende und naturnahe Gelegenheit.

Nach der wohlverdienten Erfrischung geht es weiter in Richtung Weinbau. Mit dem immer breiter werdenden Tal sind die steilen Hänge des Kochertals zunehmend mit Reben bepflanzt und die Weinorte Ingelfingen, Niedernhall und der Etappenort Forchtenberg laden ein, das eine oder andere Gläschen Kochertaler Wein bei einem der kleinen Selbstvermarkter zu verkosten.

Im heutigen Zielort Forchtenberg angekommen, können Sie einmal mehr eine schmucke Altstadt bestaunen und auf den Spuren von Sophie Scholl wandern, die hier geboren wurde und als Widerstandskämpferin gegen die Nazis in die Geschichte einging.

Vorteile und Aktionen

ADFC Qualitätsradroute
OpenClose

Vier Sterne

Ganz sicher auf „ausgezeichneten" Routen Rad fahren und keine bösen Überraschungen erleben: Die vom ADFC klassifizierten Qualitätsradrouten machen es möglich. Bis zu fünf Sterne zeigen an, welche Qualität Radwanderern auf einer Route geboten wird – schließlich ist auf einer Radreise der Weg das eigentliche Ziel.

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    LandhegTour: Rund um die frühere Landheg Hall

    Rund um die frühere Landheg Hall -- Geschichtsträchtige und abwechslungsreiche Radtour auf den Hochflächen der Haller Ebene, durch den nordöstlichen Teil des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, durch die Waldenburger Berge und den Mainhardter Wald sowie am Rand der Limpurger Berge.

  • Radtour

    Kocher-Jagst Radweg Tour 2: Hohenloher Kochertal

    Die landschaftlich kontrastreiche Tour folgt dem Kocher von Schwäbisch Hall über Künzelsau nach Forchtenberg. Eindrucksvoll ist der Gegensatz zwischen dem weiten Bauernland Hohenlohes und dem tief eingeschnittenen, windungsreichen Kochertal. Dennoch ist die Strecke bequem befahrbar, da der Radweg nur geringe Steigungen aufweist und in der Flussaue bleibt.
  • Radtour

    JuheTour: Von Jugendherberge zu Jugendherberge

    Sehr abwechslungsreiche und teilweise bergige Radtour. Waldreiche Wegabschnitte durch die Limpurger Berge und das Naturschutzgebiet „Oberes Bühlertal“. Im nordöstlichen Teil der Ellwanger Berge vorbei an Seen, Weihern und naturnahen Bachläufen. Durch das Rotbachtal und entlang der bayerischen Grenze führt die Tour in die Wäldergemeinden Kreßberg und über den Höhenzug der Crailsheimer Hardt gelangt man auf die ebenen und offenen Hochflächen der Hohenloher Ebene, deren Landschaftsbild durch viele kleine Dörfer, Wiesen und Felder bestimmt wird.
  • Radtour

    LandhegTour - Ost

    Rundtour durch das Kochertal, über den Höhenzug der Waldenburger Berge, durch's Biberstal und über die Hohenloher Ebene.

    ---------------------------------------------------

    Diese Tour wird Ihnen präsentiert von:

    Gipsmühle

  • Kunstgalerie

    Johanniterkirche Schwäbisch Hall

    In der Johanniterkirche, einem profanierten Kirchenraum aus dem
    12. Jahrhundert, können die Werke Alter Meister aus der Sammlung Würth
    bewundert werden.

  • Rennradtour

    Hohenloher Ländle

    Auch abseits des bekannten Kocher-Jagst-Radwegs gibt es im Land der Burgen und Schlösser viel zu entdecken...

Offizieller Inhalt von Kocher-Jagst-Radweg

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.