Zum Inhalt springen
Quelle, Hayingen

Hasenbachquelle

Glasklares Quellwassers entspringt unter steilen Felswänden in einer Karstquelle und speist den Hasenbach.

Das Glastal zwischen Wimsen und Hayingen auf der Schwäbischen Alb ist ein nur wenig von der Zivilisation verändertes Tal, in dem der Hasenbach entspringt. Den Namen Glastal trägt es wegen seines glasklaren Quellwassers. Andere vermuten, dass der Name des Tales von einer Glashütte stammt, die gegenüber dem Lämmerstein ihren Sitz hatte.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Hayingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.