Zum Inhalt springen
Nostalgie-/Freizeitbahn, Stuttgart

Museums-Dampfzug Sofazügle

"Sofazügle" - mit dem Museums-Dampfzug von Nürtingen nach Neuffen
Steigen Sie ein und machen Sie eine Zeitreise in eine längst vergangene Epoche!

Zwischen Nürtingen und Neuffen am Rande der Schwäbischen Alb verkehrt das liebevoll "Sofazügle" genannte Bähnle, das Besucher vom Neckartal nach Neuffen befördert. Die bequemen Sitze der 1. Klasse in den altertümlich anmutenden Plattformwagen gaben dem Museumszug einst seinen Namen. Modellbahner werden den Bahnhof von Neuffen sofort erkennen, denn das Gebäude gibt es auch für die H0-, N- und Gartenbahn. Tipp: Aufder sogenannten "Tälesbahn" erleben Sie Nebenbahnromantik vor der Kulisse der Schwäbischen Alb. Ideal für einen Tagesausflug aus dem Raum Ludwigsburg/Stuttgart.

Spurweite: Normalspur 1.435 mm, Streckenlänge: 8,9 km, Fahrzeit: 25 Minuten, Fahrzeuge: denkmalgeschützter "Hohenzollernzug" mit Dampflokmotive 16 und Plattformwagen, fallweise Gastfahrzeuge. 

Verkehrstage: 19. Juni 2022

Freizeittipp:
 Die Burgruine Hohenneuffen und das Freilichtmuseum Beuren sind nach einer halbstündigen Wanderung gut zu Fuß erreichbar,  oder alternativ mit den Bussen des ÖPNV (Linien 179/191). Von der hoch über dem Albtrauf gelegenen Burg bietet sich ein herrlicher Ausblick ins Umland. Der Rückweg zum Bahnhof führt dabei auch durch die bekannten Neuffener Weinberge. Das Museumsdorf in Beuren veranschaulicht den Lebensalltag längst vergangener Zeit mit historischen, für die Schwäbische Alb typischen Gebäuden.

Wanderweg in der Nähe

Von der Tälesbahn zur Ermstalbahn auf dem Albsteig (HW1)

Das historische Sofazügle fährt nur noch an bestimmten Tagen. Den regulären Verkehr zwischen Nürtingen und Neuffen leisten heute moderne Triebwagen. Die Ermstalbahn hat 1999 nach 23 Jahren Pause ihren Betrieb wieder aufgenommen. Ideale Vorbedingungen also für einen sanften Tourismus am Albtrauf, ganz ohne Auto!

Besondere Tipps der Wanderung sind die Fachwerkstadt Bad Urach mit dem Residenzschloss und den AlbThermen der Stadt, der Uracher und der Gütersteiner Wasserfall und die Burgruine Hohenurach mit fantastischen Ausblicken auf Bad Urach und Umgebung.

Offizieller Inhalt von Neuffen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.