Zum Inhalt springen
Naturschutzgebiet , Blaustein

Naturschutzgebiet Kleines Lautertal

Das Naturschutzgebiet Kleinse Lautertal ist ein wahres Kleinod der Schwäbischen Alb.  Wer es durchwandert, erfährt seine besondere Vielfalt.

Am Rand des kleinen Ortes Lautern, am Fuß eines Felsens, liegt der Quelltopf der Lauter. Das klare Wasser fließt durch die malerische Ortschaft und durch ein Tal, das das Wasser im Laufe der Zeit 200 Meter tief in den Jurakalkstein geschnitten hat.

So bietet das Kleine Lautertal einen wunderbaren Querschnitt der unterschiedlichen Biotope der Schwäbischen Alb: Von eindrucksvollen Felsen, Trockenrasenflächen mit Wacholderheiden und naturnahe Schluchtwäldern bis zu den grünen Wiesen des Talgrundes. Sie bieten eine Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, von denen viele vom Aussterben bedroht und daher geschützt sind.

Der Qualitätswanderweg "Lauterfelsensteig" führt durch Höhen und Täler des Kleinen Lautertals.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.