Zum Inhalt springen
MTB-Tour

Die Höhlentour

Eine landschaftlich sehr reizvolle Tour, auch für die ganze Familie - wenn Sie bereit sind, das Mountainbike hier und da einige Minuten zu schieben. Es geht von Schopfheim nach Hasel, wo die Erdmannshöhle den Blick ins Erdinnere freigibt. +++ Die Erdmannshöhle ist momentan geschlossen +++

Start- und Zielpunkt ist Schopfheim. Der Rückweg geht über Raitbach.

Beim Bahnhof Schopfheim überqueren wir die Schienen Richtung Dossenbach (Süden) und folgen der Straße bis zur Brücke über die B 317. Vor der Brücke biegen wir links ab - wir erreichen die Brücke zum Ortsteil Eichen, den wir geradeaus durchfahren.
Hinter Eichen befindet sich die Alte Wehrer Straße. Bei der ersten Weggabelung links, 200 m weiter rechts. Bei km 3,2 machen jene Mountainbiker einen Abstecher nach links, die den Eichener See sehen wollen (wenn vorhanden, siehe Sehenswürdigkeiten). Etwa 300 m weiter haben wir den ersten Anstieg geschafft und können uns auf der Bank erst einmal ausruhen, bevor es weiter nach Wehr hinunter geht. Auf halbem Weg nach Wehr findet sich zum Rasten eine Waldhütte mit Tischen und Bänken.
In Wehr kreuzen wir die B 518 und fahren schräg rechts in die Wohnstraße "Im Dörfle", wo Sie nach 100 m den Naturlehrpfad Wehr-Hasel erreichen, der Sie in Hasel zur Erdmannshöhle (9km) führt. Dort gibt es einen kleinen Spielplatz, Grillplatz, Kiosk und eine Gaststätte. Nach dieser Station folgen Sie dem Haselbach aufwärts, wechseln bei der Kirche auf die andere Seite des Bachs (Hauptstr.) und verlassen den Haselbach, der Hauptstr.folgend, beim großen Mühlrad.

Jetzt folgt der anstrengende Teil der Tour: 2,3 km meist bergauf, für Kinder oft zu steil zum Fahren- aber auch beim Schieben genießen wir die wunderschöne Landschaft ohne Verkehr. Bei km 12,2 erreichen wir die Straße von Kürnberg nach Gersbach, der wir 250 m nach rechts folgen, um dann Richtung Sattelhof links abzubiegen (der Feldweg scharf links führt nach 500m zu einem kleinen Bolzplatz über Kürnberg). Die Straße führt durch Sattelhof und - ab und zu mit kleinen Steigungen - nach Raitbach, wo wir 50 m hinter dem Gasthaus "Hirschen" links abbiegen.

Ab hier geht es nicht mehr bergauf! Wir lassen das Schulhaus links liegen und fahren den asphaltierten Weg abwärts. Bei km 16,5 kommen wir an einer herrlich gelegenen Spielwiese vorbei, wo sich ein Vesperplatz befindet. Rund 400 m weiter nehmen wir den Sandweg (blaue Raute) nach Fahrnau, ab da folgen Sie derBahnstr. (Hintermattweg).Bei km 19 liegt ein Spielplatz, 400 m weiter wechseln wir auf die linke Bahnseite. Bei km 20 führt ein Weg zum nahe gelegenen Schwimmbad. In Schopfheim kehren Sie wieder zurück zum Bahnhof.

Highlights entlang der Route

  • Fernwanderweg

    Hotzenwald - Querweg

    Die beiden südlichsten Querwege erschließen die Vordere und Mittlere Hotzenwaldstufe. Sie queren die steilen unwegsamen Täler der Wehra, Murg und Alb und bieten auf den Höhen prächtige Ausblicke auf den Hochrhein, den Schweizer Jura und die Alpen im Süden. Im Norden die Berge des Hohen Schwarzwaldes und gleich nebenan das Gewinkel der Täler und Schluchten, die zum Hochrhein führen.Wiese- und Wehratal zur Karstlandschaft des Dinkelberges und hinunter nach Basel.

  • Stadtrundgang

    Durch die Altstadt von Schopfheim

    Eine interessante und einfache Tour durch die historische Altstadt von Schopfheim.
    Rastmöglichkeiten in zahlreichen Cafés und ein Museumsbesuch während der Tour sind möglich.
  • Radtour

    Genussradeltour - Aus dem Wiesental zum Hochrhein

    Von Schopfheim über die Hasler Höhle zur Wehramündung an den Hochrhein, auf dem Rhein-Radweg bis zum Grenzacher Horn und nach Lörrach - eine familienfreundliche Tagestour mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten.
  • Wanderweg

    Hotzenwald Querweg Etappe 1 Schopfheim - Herrischried

    Die beiden südlichsten Querwege der Hotzenwald Querweg und der Hochrheinhöhenweg erschließen die Vordere und Mittlere Hotzenwaldstufe. Sie queren die steilen unwegsamen Täler der Wehra, Murg und Alb und bieten auf den Höhen prächtige Ausblicke auf den Hochrhein, den Schweizer Jura und die Alpen im Süden. Im Norden die Berge des Hohen Schwarzwaldes und gleich nebenan das Gewinkel der Täler und Schluchten, die zum Hochrhein führen.Wiese- und Wehratal zur Karstlandschaft des Dinkelberges und hinunter nach Basel.

  • MTB-Tour

    Erdmannshöhle und Eichener See

    Was für Rennfahrer der Hockenheimring ist, ist für den Biker das Wiesental. Auf beiden Seiten des Tals bieten sich die schönsten Möglichkeiten, die Höhen des Schwarzwalds zu erklimmen.
  • Wanderweg

    Zur Hohen Flum

    Gemütliche Wanderung aus der Schopfheimer Altstadt über den Ortsteil Wiechs zum Aussichtsturm auf der Hohen Flum und zurück entlang bunter Streuobstwiesen.

Offizieller Inhalt von Schopfheim

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.