Zum Inhalt springen
Kunst im öffentlichen Raum, Schwetzingen

Motivbank: Franz Wilhelm Rabaliatti (1716 - 1782)

Der junge kurfürstliche Hofbaumeister Franz Wilhelm Rabaliatti kam 1748 nach Schwetzingen. Er war für den Bau des südlichen Zirkelgebäudes und den Turm der katholischen Kirche St. Pankratius verantwortlich. Einige Bürgerhäuser in der Neustadt, so auch sein Wohnhaus am heutigen Schlossplatz, stammten aus seiner Feder. Die Bekrönung des Hauses Rabaliatti mit einem goldenen Stern erinnert an seine Geburtsstadt Gameragna di Stella (Ligurien).

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Schwetzingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.