Zum Inhalt springen
Kirche, Mössingen

Belsener Kirchle

Die Belsener Kapelle ist eine der ältesten romanischen Chorturmkirchen des Landes. Das heutige ev. Gotteshaus wurde etwa zwischen 1140 und 1150 auf den Resten einer durch Brand zerstörten karolingischen Kapelle errichtet, deren Fundamente 1960 freigelegt worden sind und im Untergeschoss der jetzigen Kirche besichtigt werden können.

Archäologische Bedeutung und einen landesweiten Ruf erlangte die evangelische Kirche außerdem durch das Sonnenloch im Kircheninneren und bis heute rätselhaft gebliebene Steinreliefs am Westgiebel. Einen Erklärungsversuch (von vielen) finden wir in der Ortssage von der Heidenkapelle.

Gottesdienst:
Sonntag 10.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Während der Sommerzeit kann die Kirche täglich von ca. 8.00 - 18.00 Uhr besichtigt werden. Während der Winterzeit ist die Kirche geschlossen, für Besichtigungen kann aber zu jeder Zeit Kontakt mit dem Pfarramt aufgenommen werden.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Wanderweg in der Nähe

Zwischen Streuobst und Geschichte - Die Tiergartenrunde in Belsen

Es geht nicht nach Berlin und auch nicht in den Zoo. Der Tourname bezieht sich auf die Flurbezeichnung Tiergarten zur Mitte der Tour.

Die nette kleine Wanderung verläuft auf guten Wegen. Etwa zur Hälfte durch die weitläufigen Streuobstwiesen. Zu je einem Viertel durch Buchenwald und am Ortsrand von Mössingen-Belsen.

Offizieller Inhalt von Mössingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.